Ausweichmanöver endet mit Unfall


 von Symbol Matthias Clever
© Symbol Matthias Clever

Weil er nach eigenen Angaben einem Reh ausweichen musste, ist ein 21-jähriger Autofahrer am Donnerstagabend, 24. März, auf der L714 von der Fahrbahn abgekommen.


Gegen 22.40 Uhr war der junge Mann in seinem Peugeot auf der Landstraße aus Altenhof kommend in Richtung Girkhausen unterwegs gewesen. Er kam nach links von der Fahrbahn ab, um einem plötzlich auf der Fahrbahn aufgetauchten Reh auszuweichen. Dabei beschädigte der 21-Jährige mit seinem Fahrzeug zunächst ein Verkehrsschild und einen Leitpfosten, ehe er einen Zaun durchbrach und nach weiteren 50 Metern schließlich auf einer Wiese zum Stehen kam. Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden. (LP)
Artikel teilen: