Weihnachts-Menü: Schweinemedaillons im Speckmantel mit Rotwein-Butter-Sauce

Melli Heuel zeigt auch eine vegetarische Alternative


  • Kreis Olpe, 03.12.2022
  • Verschiedenes
  • Von Melli Heuel
    Profilfoto Melli Heuel

    Melli Heuel

    Redaktion


    E-Mail schreiben
Topnews
Schweinemedaillons im Speckmantel mit Rotwein-Butter-Sauce: Ein wunderbarer Hauptgang für Weihnachten, findet Melli Heuel. von Melli Heuel
Schweinemedaillons im Speckmantel mit Rotwein-Butter-Sauce: Ein wunderbarer Hauptgang für Weihnachten, findet Melli Heuel. © Melli Heuel

Kreis Olpe. Zu einem gelungenen Weihnachtsfest gehört ein gutes Essen dazu. Im Weihnachtsmenü-Special zeige ich euch heute den ersten Teil des Hauptgangs.


Ganz klassisch bereiten wir würzige Schweinemedaillons im Speckmantel zu. Die köstliche Rotwein-Butter-Sauce (Beurre Rouge) ist dabei die perfekte Begleitung. Für alle, die nicht so gerne Fleisch essen, haben wir eine festliche vegetarische Alternative parat: gratinierte Süßkartoffelmedaillons.

Schweinemedaillons im Speckmantel

Zutaten für 4 Personen:

  • ca. 700 g Schweinefilet
  • 10 Scheiben Bacon
  • frischer Rosmarin
  • Salz und Pfeffer
  • Olivenöl, Bratöl oder Butterschmalz zum Braten
  • Zahnstocher

Filet in Medaillons schneiden und mit Speck umwickeln. Speck mit Zahnstochern fixieren. von Melli Heuel
Filet in Medaillons schneiden und mit Speck umwickeln. Speck mit Zahnstochern fixieren. © Melli Heuel

Zubereitung:

  1. Schweinefilet von Sehnen befreien und in ca. 60 g schwere Medaillons zerteilen.
  2. Rosmarin wachen, trocknen, Nadeln abzupfen und fein hacken.
  3. Medaillons mit Bacon umwickeln und diesen mit einem Zahnstocher fixieren.
  4. Medaillons 2 Minuten pro Seite in der Pfanne mit Öl/Butterschmalz anbraten, entnehmen und rundum mit Salz, Pfeffer und gehacktem Rosmarin würzen.
  5. Gebt die Medaillons nebeneinander in eine flache Auflaufform.
  6. Bis zu diesem Schritt könnt ihr das Fleisch schon mehrere Stunden im Voraus vorbereiten.
  7. Heizt den Backofen auf 200 C Umluft vor.
  8. Gart die Medaillons 12 bis 14 Minuten im Backofen.
Veggy Variante: Gratinierte Süßkartoffelmedaillons

Zutaten für 4 Personen:

  • etwas Olivenöl zum Braten
  • 500 g Süßkartoffeln (bestenfalls schmale Süßkartoffeln)
  • Salz und Pfeffer
  • ein kleines Glas Apfelrotkohl
  • Preiselbeeren im Glas
  • 8 Walnusskernhälften
  • Weichkäse nach Geschmack (z.B. Brie, Camembert oder Blauschimmelkäse)

Zubereitung:

  1. Süßkartoffel gründlich reinigen und waschen und mit Schale in 2 cm dicke Scheiben schneiden.
  2. Süßkartoffelscheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und mit Öl bepinseln.
  3. Salzen und pfeffern.
  4. Im Backofen bei Umluft 200 C für 20 Minuten backen (Süßkartoffel muss gar sein, ansonsten Backzeit verlängern).
  5. In der Zwischenzeit Walnüsse grob hacken.
  6. 250 g Rotkohl mit 4 El Preiselbeerkompott vermischen und Walnüsse unterrühren.
  7. Rotkohl-Mischung auf Süßkartoffelmedaillons verteilen und eine dicke Scheibe Käse obenauf geben.
  8. Nochmals für 10 Minuten bei 200 C Umluft backen.
  9. Mit Beilagen servieren.
Rotwein-Butter-Sauce – Beurre Rouge

Zutaten:

  • 50 g Zucker
  • 350 ml Rotwein (alternativ Johannisbeer- oder Traubensaft)
  • 3 El Aceto Balsamico
  • 1 Rosmarinzweig
  • 50 g sehr kalte, gewürfelte Butter
Bildergalerie starten
Melli Heuel zeigt auch eine vegetarische Alternative
Weihnachts-Menü: Schweinemedaillons im Speckmantel mit Rotwein-Butter-Sauce

Zubereitung:

  1. Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit Rotwein und Aceto ablöschen.
  2. Rosmarinzweig waschen und im Ganzen zum Rotwein geben.
  3. Rotwein auf ¼ einkochen lassen (da bleibt wirklich nur wenig im Topf – das genügt aber!)
  4. Die Konsistenz sollte leicht sirupartig sein.
  5. Rosmarin entfernen und kalte Butterwürfel einrühren.
  6. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.

 von Melli Heuel
© Melli Heuel

Mein Tipp: Ihr könnt den einreduzierten Rotwein auch mit ganz wenig angerührter Stärke eindicken und anschließend die Butter einrühren. So geht ihr auf Nummer Sicher, dass die Sauce nicht zu dünn ist. Rührt dazu ½ Tl Stärke mit 1 El kaltem Rotwein an und gebt die Mischung in den reduzierenden Rotwein.

Perfekt vorbereitet:

  • Am Vortag Wein für Rotwein Butter Sauce einreduzieren und erst kurz vor dem Servieren des Hauptganges mit Butter andicken und abschmecken.
  • Schweinemedaillons können schon mehrere Stunden vor dem Essen vorbereitet werden (Medaillons schneiden, mit Speck umwickeln, anbraten, würzen, in Auflaufform geben), sodass ihr die Auflaufform mit dem Fleisch nur noch kurz vor dem Hauptgang in den Backofen schieben braucht. Achtung: Die Medaillons müssen gekühlt werden, wenn zwischen Anbraten und Fertiggaren mehr als 60 Minuten liegen.
  • Der vegetarische Hauptgang lässt sich ebenfalls prima vorbereiten. Auch hierbei könnt ihr die Medaillons schon garen und belegt sie mit Rotkohl & Käse. Lediglich der letzte Schritt im Backofen erfolgt kurz vor dem Servieren. Gegebenenfalls sollte die Garzeit etwas angepasst werden.
Artikel teilen: