Verkehrsunfall auf der A4: Auto landet im Straßengraben

Frau kommt ins Krankenhaus


Topnews
Auf der A4 ereignete sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall.  von Kai Osthoff
Auf der A4 ereignete sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall. © Kai Osthoff

Olpe. Aus bislang ungeklärter Ursache ist es am Donnerstagabend, 18. März, zu einem Verkehrsunfall auf der A4 zwischen den Auffahrten Olpe-Süd und Eckenhagen gekommen. Eine Person verletzte sich.


Ein 23-jähriger Autofahrer war auf dem linken Fahrstreifen in Richtung Köln unterwegs. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen eine Betonschutzwand. Das Fahrzeug prallte dort ab und drehte sich. Dabei fuhr der junge Mann ein Verkehrsschild kurz vor der Abfahrt Eckenhagen um und kippte dabei auf die Fahrerseite.

Im Straßengraben kam das Auto zum Liegen. Eine Mitfahrerin kam mit dem Rettungswagen, der von einem Notarztwagen begleitet wurde, ins Krankenhaus. Der Fahrer und ein weiterer Beifahrer blieben unverletzt. Am Unfallauto entstand Totalschaden. Es musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Die Autobahnpolizei nahm den Unfall auf uns sicherte die Unfallstelle ab.

Artikel teilen: