MuKi-Flohmarkt in Olpe: Erlös geht an leukämiekranken Jungen

Kuchenverkauf für Emil aus Gerlingen


Zum ersten Mal findet im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe ein Flohmarkt rund ums Kind statt. von Kerstin Sauer
Zum ersten Mal findet im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe ein Flohmarkt rund ums Kind statt. © Kerstin Sauer

Olpe. Zum ersten Mal findet am Samstag, 3. September, ein Mutter-Kind-Flohmarkt – kurz: MuKi-Flohmarkt – im Lorenz-Jaeger-Haus in Olpe statt. Das Besondere: Den Erlös aus dem Kuchenverkauf spenden die Veranstalter an den erneut an Leukämie erkrankten Emil aus Gerlingen.


Der MuKi-Flohmarkt öffnet am Samstag, 3. September, um 9.30 Uhr die Türen für schwangere Frauen. Ab 10 Uhr dürfen dann alle, die shoppen möchten, eintreten. Der Flohmarkt endet um 14 Uhr.

„Zu-Verschenken-Ecke“

Angeboten wird alles rund ums Kind, angefangen bei Kleidung, Säuglingsausstattung und Kinderwagen über Spielsachen bis hin zu Fahrrädern. Auch in einer „Zu-Verschenken-Ecke“ können die Besucher stöbern.

An einem Kuchenstand dürfen die Besucher Kuchen to go mit nach Hause nehmen. Der Erlös daraus und aus dem gesamten Flohmarkt kommt zu 100 Prozent dem kleinen Emil zu Gute.

Artikel teilen: