Junge Harmonie feiert Preisgewinn und Jubiläum mit Heeresmusikkorps-Konzert

Militärmusik zugunsten der Nachwuchsmusiker


Das Heeresmusikkorps Kassel unter der Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt konzertiert in der Olper Stadthalle. von privat
Das Heeresmusikkorps Kassel unter der Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt konzertiert in der Olper Stadthalle. © privat

Olpe. Das Heeresmusikkorps Kassel unter Leitung von Oberstleutnant Tobias Terhardt kommt am Dienstag, 5. März, wieder nach Olpe und spielt ab 19.30 Uhr zu einem Benefizkonzert zugunsten der Jugendarbeit des Musikzuges der Freiwilligen Feuerwehr Olpe in der Stadthalle auf.


Die Militärmusik aus Hessen ist in Olpe keine Unbekannte und war sowohl für verschiedene Konzerte als auch mehrfach als Festmusik des Olper Schützenfestes in der Kreisstadt zu Gast. Eröffnet wird das Benefizkonzert aber durch die Junge Harmonie, dem älteren Jugendorchester des Musikzuges, das dieses Jahr sein 30-jähriges Jubiläum feiert.

Einen Tag vor dem Benefizkonzert verbringen die Jugendlichen einen Workshoptag mit den Profis des Musikkorps, den sie 2019 im Rahmen des Musikwettbewerbs „BW Musix“ gewonnen haben. Die Ergebnisse aus den Workshops präsentieren die Nachwuchsmusiker mit zwei kurzen Stücken gemeinsam mit den Dozenten aus Kassel.

Märsche und Filmmusik

Anschließend besetzt das Heeresmusikkorps aus Kassel die Bühne, um das Konzert mit dem Graf Eberhard Marsch fortzusetzen. Darauf folgt das neueste Werk „Excalibur“ aus der Feder von Komponist José Alberto Pina. Den Abschluss des ersten Konzertteils bildet mit drei Sätzen aus Johan de Meijs Sinfonie Nr. 1 „Herr der Ringe“ ein Klassiker der sinfonischen Blasmusik.

Neben Märschen präsentiert das Musikkorps im zweiten Konzertteil mit Hauptfeldwebel Florian Bayer und dem Werk „For your eyes only“ auch gefühlvolle James-Bond-Filmmusik. Mit dem Werk „My fair lady“ folgen Ausschnitte der Musik aus dem gleichnamigen Musical von Frederick Loewe.

Kartenverkauf läuft noch

„Ich bin mir sicher, dass uns alle ein fantastisches Konzert erwartet“, freut sich Musikzug-Dirigent Andreas Reuber. Und auch die im Musikzug für die Jugendarbeit Verantwortliche Franziska Häner vermutet, dass „der Workshoptag und das Benefizkonzert unserem musikalischen Nachwuchs sicher noch lange in Erinnerung bleiben wird“.

Karten (freie Platzwahl) für das Benefizkonzert gibt es bei Olpe Aktiv, allen Mitgliedern des Musikzuges und der Jugendorchester sowie per E-Mail an karten@musikzug-olpe.de. Eine Abendkasse ist ebenfalls ab dem Einlass um 18.30 Uhr geöffnet.

Artikel teilen: