Nachrichten Wirtschaft
Olpe, 27.04.2021

HFB-Steuerberatungsgesellschaft ist umgezogen

Moderner Neubau bietet neue Dimensionen in Sachen Digitalisierung

Neubau der Steuerberatungskanzlei HFB in Olpe, In der Trift.
Neubau der Steuerberatungskanzlei HFB in Olpe, In der Trift.
HFB
Olpe. Eine der renommiertesten Steuerberatungskanzleien im Kreis Olpe präsentiert sich seit kurzem in einem neuen und hochmodernen Domizil. Die HFB Steuerberatungsgesellschaft mbH hat ihren Firmensitz innerhalb Olpes verlegt und ist in einem schicken Neubau in der Straße „In der Trift“ zu finden.

Das neue Gebäude bietet auf etwa 1.100 Quadratmetern Fläche viele Einzel- und Doppelbüroräume für alle Beschäftigten sowie vier Konferenzräume. Der Baukörper ist hell, großzügig, modern, klar strukturiert und natürlich behindertengerecht.

Der Neubau entstand innerhalb von nur knapp einem Jahr. Baubeginn war im Dezember 2019. Im Januar 2020 nahmen die Arbeiten dann richtig Fahrt auf und Ende November konnten die Mitarbeiter dann in den neuen Bürokomplex einziehen, der zentral und gut erreichbar ist.

Beim symbolischen Spatenstich: GF Ulrich Bergmann WP und StB, GFin Tamara Feldmann StBin, GF Bernd Frielingsdorf StB, GF Paul Röcher StB und Fachberater IStR, Bauträger Berthold Böhler, GF Rainer Hesse StB und Architekt Stephan Göckler.

Die Räumlichkeiten und ihre elektrotechnische Ausstattung bieten alle Möglichkeiten zur Durchführung von Präsenzseminaren, Online-Meetings, Livekonferenzen und Webinaren. Stress bei der Parkplatzsuche gibt es weder für Besucher noch für HFB-Beschäftigte, denn am neuen Standort sind insgesamt 45 Firmenparkplätze geschaffen worden. Auch hier hat die HFB Modernität und Nachhaltigkeit im Blick und die Vorrichtung für eine Elektro-Ladestation anlegen lassen.

Aufgrund des organischen Wachstums der Kanzlei waren die früheren Räumlichkeiten in der Olper Bruchstraße zu klein geworden. Der Neubau bietet ausreichend Platz für alle derzeitigen Beschäftigten und die Möglichkeit für weiteres Wachstum. HFB sucht immer qualifizierte Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zur Verstärkung des Teams.

Die Geschäftsführer Reinhard Sommer (links), WP und StB, und Stefan Schmidt, StB und LL.M., freuen sich über den modernen Neubau in der Trift.

„An unserem neuen Standort verfügen wir über modernste Technik und setzten definitiv neue Maßstäbe in Sachen Digitalisierung“, freut sich die Geschäftsleitung.

Das sind Rainer Hesse, Bernd Frielingsdorf, Paul Röcher, Stefan Schmidt (alle Steuerberater), Tamara Feldmann (Steuerberaterin) sowie Ulrich Bergmann und Reinhard Sommer (beide Steuerberater und Wirtschaftsprüfer). Sie bilden gemeinsam mit mehr als 40 qualifizierten Fachkräften sieben Expertenteams im Bereich Steuer- und Wirtschaftsberatung.

Moderne Mitarbeiterführung

Auch bei der Mitarbeiterführung ist HFB nach modernsten Unternehmensstandards aufgestellt. Arbeiten in Vollzeit oder familiengerecht in Teilzeit ist möglich. Väter und Mütter werden nach ihren Elternzeiten wieder bestens eingearbeitet.

Für die Mitarbeiter, von denen viele seit sehr langer Zeit für HFB arbeiten, investiert das Unternehmen in eine Betriebsrente und fördert die Nutzung von Job-Bikes und Corporate Benefits. Selbstverständlich ist für jeden Mitarbeiter auch ein Home-Office-Arbeitsplatz eingerichtet.

Die verpflichtende Fortbildung der Angestellten und der Geschäftsführung wird seit jeher großgeschrieben. Durch die gelungene Mischung von jungen und erfahrenen Mitarbeitern wird für ein sehr gutes Arbeitsklima gesorgt.

Auch als Ausbildungsbetrieb blickt die HFB auf langjährige Erfahrung zurück und geht dieser Aufgabe mit größter Verantwortung nach. Die Kanzlei ist Kooperationspartner der Unternehmer-Hochschule „University of Europe for Applied Sciences“. Aktuell befindet sich eine der drei Auszubildenden im dualen Studium zum Bachelor of Science am Universitäts-Standort Iserlohn.

Viele Handwerksbetriebe haben sich ins Zeug gelegt und den modernen Neubau samt Außenanlagen realisiert.

Frei nach dem HFB-Motto „Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile“ stehen alle Experten und ihre Teams im regelmäßigen Austausch für die Mandanten, die teilweise schon seit Jahrzehnten betreut werden. Zur Mandantschaft der Gesellschaft gehören Handwerksbetriebe, Freiberufler, inhabergeführte Firmen, Land- und forstwirtschaftliche Unternehmen, mittelständische Betriebe und Konzerne.

Das Spektrum reicht von Start-ups bis zu alteingesessenen Unternehmen, von Dienstleistern über verarbeitende Betriebe sowie Groß- und Einzelhändler bis zum E-Commerce-Spezialisten.

HFB betreut alle Branchen. Vom Bauhandwerk über das Kfz-Gewerbe bis hin zu Industriebetrieben und Speditionen. Auch Mandate aus der Heil- und Pflegebranche, der Medizin und der Pharmazie zählen zum festen Kundenstamm. Ein neues Spezialgebiet sind Influencer und App-Entwickler. HFB ist regional, deutschlandweit und international tätig und auf allen Ebenen bestens vernetzt. Neben der Steuerberatung wird der Bereich Wirtschaftsprüfung durch die eigene Prüfungsgesellschaft „PROBARE“ abgedeckt.

Breites Leistungsspektrum

Das Leistungsspektrum ist breit gefächert. Neben den „Klassikern“ Finanz- und Lohnbuchhaltung sowie Jahresabschlusserstellung gehören auch Beratungen in komplexen Fällen wie Umwandlungen, Unternehmensbewertung, Umstrukturierungen, Unternehmensnachfolgen, Steuerstrafrechtsangelegenheiten oder Auslandsaktivitäten zum Angebot. Auch für alle Bereiche der Immobilienwirtschaft ist HFB ein kompetenter Ansprechpartner und bietet spezialisierte und passgenaue Beratung.

Gleichzeitig betreut die HFB ihre Mandanten hinsichtlich der digitalen Transformation, papierloser Prozesse und der Einführung einer digitalen E-Akte. „Über unsere Größe ist enorm viel Expertenaustausch auf kurzem Weg möglich. Wir arbeiten lösungsorientiert, strukturiert, geradlinig und präzise. Der Mandant steht immer im Fokus“, betont die Geschäftsführung.

Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Mittagspause beim Finanzamt

Heute stellt unsere Steueranwärterin Kosovare Bajgora aus dem Einstellungsjahr 2020 Euch die Möglichkeiten der  Mittagspause beim Finanzamt 🏢 vor:

 

Nach jeder gelungenen Arbeit sollte man sich auch eine verd...

#weiterlesen
Daria Volkmann - Azubi Industriekauffrau
Daria Volkmann
Azubi Industriekauffrau
Ausbildung zum Industriemechaniker / Zerspanungsmechaniker

Hey Zusammen,

heute möchte ich euch zwei Azubis aus dem 1. Lehrjahr vorstellen.
Finn Kuhlmann und Abdullah Kücük. Beide sind 16 Jahre alt und wohnen in Heggen. 😊

 

Was macht Ihr hier bei der LEWA Atten...

#weiterlesen
Daniel Knebel - Auszubildender
Daniel Knebel
Auszubildender
Der jährliche Azubi-Dialog

Letzte Woche haben sich seit langem wieder alle Auszubildenden mit unserer Ausbildungsleitung zusammengesetzt (für Abstand und 3G war natürlich gesorgt😷).
Da dieser Termin beim letzten Mal digital stattfinden musste, war der Au...

#weiterlesen

Bildergalerie: Moderner Neubau bietet neue Dimensionen in Sachen Digitalisierung