Nachrichten Wirtschaft
Olpe, 09.01.2021

Dornbach Instandhaltung setzt auf Prävention

„Jede Stunde Maschinenstillstand kostet ein Unternehmen bares Geld“

Symbolfoto Industrie
Symbolfoto Industrie
Shutterstock
Olpe. Vorbeugend agieren statt im Schadensfall reagieren – das ist die Prämisse von Jan Dornbach. Der junge Gründer aus Olpe bietet mit seiner Firma „Dornbach Instandhaltung“ im Raum Südwestfalen ein umfassendes Spektrum an Dienstleistungen rund um die Maschineninstandhaltung an.

Der 29-Jährige kommt aus der Metallbranche, hat mehr als zehn Jahre bei einem Unternehmen des Verbandes Innovativer Automobilzulieferer (VIA) gearbeitet. Als Auszubildender war er seinerzeit gestartet und zuletzt Leiter der Instandhaltung und Vorgesetzter eines technisch versierten Teams.. Aus seiner langjährigen Tätigkeit weiß er: „Jede Stillstandsstunde einer Maschine kostet bares Geld.“

Jan Dornbach, Unternehmensgründer aus Olpe.

Und wenn eine Maschine oder Produktionsanlage plötzlich ausfällt und es länger dauert, bis die Reparatur erledigt ist, kann das für Unternehmen richtig teuer werden. Denn die Produktion gerät ins Stocken. „Da kommen schnell Kosten von mehreren hundert Euro je Stunde und Anlage zusammen“, berichtet Dornbach. „Es gibt Firmen die durch ungeplante Maschinenstillstände Kosten in fünfstelliger Höhe und mehr im Jahr haben.“

Deshalb setzt Jan Dornbach mit seinem jungen Unternehmen auf Dienstleistungen, die sich für die Kunden betriebswirtschaftlich rechnen: präventive und planbare Instandhaltungsstrategien.

„Als Multidienstleister im Bereich der präventiven Instandhaltung fungieren wir als direkter Ansprechpartner für sämtliche Dienstleistungen aus einer Hand. Wir verfügen über ein starkes Netzwerk von namhaften ortsansässigen Kooperationspartnern in den Bereichen Automotive, Sondermaschinenbau und Prüfwesen“, berichtet der gebürtige Kickenbacher, der mit seiner Frau seit 2017 in Olpe lebt.

Im Jahr 2018 hat er mit seinem Instandhaltungs-Service im Nebenerwerb begonnen und schnell gemerkt: „Der Bedarf und die Nachfrage sind da.“ So fiel schließlich auch die Entscheidung nicht schwer, aus dem Neben- einen Haupterwerb zu machen und offiziell am 2. Dezember 2020 als Unternehmer zu starten.

Maschine, Industrie, Produktion, Anlage

Jan Dornbach: „Unser Ziel ist es, den Nebenprozess Instandhaltung zum eigenen Hauptprozess werden zu lassen. Getreu unserem Leitspruch - Prävention statt reaktiver Instandhaltung – wollen wir Unternehmen kompetent unterstützen. Wir sind Partner für alle Kunden, die genau wie wir davon überzeugt sind, dass das sogenannte Feuerwehrprinzip in der Instandhaltung von heute keinen alleinigen Bestand hat. Wir freuen uns auf die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit Unternehmen, die die Sicherheit ihrer Prozesse und Mitarbeiter ernst nehmen.“

Tatkräftige Unterstützung gibt es auch aus dem familiären Umfeld von Frau und Bruder. Und die Bilanz nach der ersten Zeit als Unternehmer? „Spannend, herausfordernd und kein Tag gleicht dem anderen“, antwortet Jan Dornbach.

Kontakt

DORNBACH Instandhaltung ®

Martinstraße 28, 57462 Olpe

Tel: (02761) 977 805 – 0

E-Mail: info@dornbach-instandhaltung.de

Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Bewerbungsfrist für ein Studium bis zum 28.02.2021 verlängert!

Du machst dieses Jahr Abitur und weißt noch nicht, was Du danach machen sollst?
Du bist hin- und hergerissen zwischen einer Ausbildung oder einem Studium?
Oder Du studierst bereits und suchst nach einer Alternative?
Oder du hast ...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Frohes Neues Jahr – 2021 kann kommen!

Wir hoffen Ihr hattet alle einen guten Start in das neue Jahr, auch wenn durch die Corona-Pandemie viele Einschränkungen zu berücksichtigen waren. 😕

Nichtsdestotrotz wünschen wir euch für dieses Jahr viel Glück, Erf...

#weiterlesen
Felix Meurer -
Felix Meurer
Neues Jahr, neue Ziele

Nach dem turbulenten Jahr  2020, starten wir motiviert in ein neues Jahr.  🎉

Das Coronavirus hatte die Menschen in Deutschland, wie überall auf der Welt, fest im Griff und hat unseren Alltag auf den Kopf gestellt. Doch neben ...

#weiterlesen

Bildergalerie: „Jede Stunde Maschinenstillstand kostet ein Unternehmen bares Geld“