Nachrichten Wirtschaft
Olpe, 06.09.2021

Verleihung im Oktober

Hoppmann Autowelt für Ausbildungspreis der Handwerkskammer nominiert

HwK-Geschäftsführer Fabian Bräutigam (links) und Jens Brinkmann von der Volksbank in Südwestfalen überreichten Hoppmann-Geschäftsführer Andreas Wilke (Dritter von rechts) die Nominierungsurkunde.
HwK-Geschäftsführer Fabian Bräutigam (links) und Jens Brinkmann von der Volksbank in Südwestfalen überreichten Hoppmann-Geschäftsführer Andreas Wilke (Dritter von rechts) die Nominierungsurkunde.
Markus Kluft/Handwerkskammer Südwestfalen
Olpe. Hoppmann Autowelt ist einer der drei nominierten Betriebe im diesjährigen Wettbewerb um die Auszeichnung „Ausbildungsbetrieb des Jahres“ in der Kategorie „Soziale Verantwortung & Gesellschaftliches Engagement“. Wer hier unter die Finalisten kommen will, muss sich schon besonders auszeichnen: durch die Unterstützung sozial schwacher Auszubildender, die Einstellung und Betreuung von Menschen mit besonderem Förderbedarf, durch ein hohes Engagement im Bereich Integration und Inklusion oder durch Kooperationen mit Kindergärten, Schulen oder Vereinen.
Karriere Südwestfalen

Eine Besonderheit ist es, dass die Hoppmann Autowelt ein Stiftungsunternehmen ist, dessen Stiftungszweck die Förderung sozial benachteiligter Kinder und Jugendlicher ist. Im Lauf der vergangenen Jahrzehnte förderte oder finanzierte die Hoppmann-Stiftung daher zahllose Sozialprojekte in der Region und weit darüber hinaus.

Eine weitere Besonderheit stellt in der Hoppmann Autowelt die Jugend- und Auszubildendenvertretung (JAV) dar. Die Vertreter haben immer ein offenes Ohr für die Belange der Auszubildenden – selbst bei privaten Problemen stehen die fünf JAV-Azubis ihren Kollegen zur Seite und vermitteln gegebenenfalls auch bei Bedarf gegenüber Vorgesetzten.


Hintergrund:

Der Sieger in der Kategorie „Soziale Verantwortung & Gesellschaftliches Engagement“ darf sich über eine Trophäe und ein Preisgeld in Höhe von 2.000 Euro, gestiftet von den Volksbanken in Südwestfalen, freuen. Wer den Preis erhält, erfahren die nominierten Betriebe am 8. Oktober im Rahmen der feierlichen Preisverleihung durch die Handwerkskammer Südwestfalen in der VeltinsEis-Arena auf der Winterberger Bobbahn.

(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Annika Wagner - Auszubildende Kauffrau im Großhandel
Annika Wagner
Auszubildende Kauffrau im Großhandel
#Azubi-Interview

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?Morgens komme ich im Büro an, grüße erstmal die Kollegen, und melde mich am PC an. Meistens schaue ich dann erstmal in meinem E-Mail-Postfach oder bei Teams, ob Aufgaben vom Vortag ...

#weiterlesen
Anna-Lena Huckestein - Auszubildende
Anna-Lena Huckestein
Auszubildende
Innerbetrieblicher Unterricht: Deka

Hallo zusammen,👋

ich habe euch schon häufiger berichtet, wie der Berufsschulunterricht und auch die Praxis in den Geschäftsstellen bei uns in der Ausbildung läuft...aber das ist noch längst nicht alles.💪
Zusa...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
#TechnikCamp Gewinnspiel – die Auflösung!

Hallo zusammen,

vor Weihnachten startete unser Gewinnspiel unter allen #TechnikCamp Teilnehmern. 🔙

Worum es da ging? 🤔
Alle TechnikCamper  erhielten von uns Keksausstecher , die vorher in unse...

#weiterlesen

Bildergalerie: Hoppmann Autowelt für Ausbildungspreis der Handwerkskammer nominiert