Nachrichten Wirtschaft
Olpe, 25.05.2021

Veränderte Nachfrage erfordert Anpassung

CJD baut Strukturen in Olpe ab – zehn Prozent weniger Personal

Das CJD-Jugenddorf in Eichhagen.
Das CJD-Jugenddorf in Eichhagen.
privat
Olpe/Eichhagen. An der Betriebsstätte Olpe und insbesondere am Standort in Eichhagen wird das Christliche Jugenddorfwerk Deutschland (CJD) seine Strukturen weiter anpassen und Teilbereiche reduzieren. Das hat das CJD am Dienstag, 25. Mai, in einer Pressemitteilung angekündigt.

Mit diesem Schritt will sich das Bildungs- und Sozialunternehmen weiter der Nachfrage und der Wettbewerbssituation in der Sozialwirtschaft und den regionalen Gegebenheiten anpassen. In Eichhagen werden deshalb Angebote der Jugendhilfe sowie Teilbereiche der beruflichen Bildung nicht mehr fortgeführt. Diese waren nach CJD-Angaben zuletzt nur noch sehr wenig nachgefragt.

Lösungen für jeden Einzelfall

Gegenwärtig werden nur noch sechs Klienten der Jugendhilfe von vormals 25 im Jugenddorf betreut. Für jeden Einzelfall will das CJD mit den zuständigen Ämtern Perspektiven zur Fortführung bei anderen sozialen Trägern besprechen.

Die Anpassungen machen ebenfalls die Reduzierung von Verwaltungspersonal nötig. Gegenwärtig arbeiten 140 Mitarbeitende an den Betriebsstätten in Olpe. Der Personalbedarf soll bis zum Ende des Jahres um zehn Prozent reduziert werden. Dazu wurde ein Sozialplan erarbeitet. Jedem Mitarbeitenden wird eine weiterführende Beschäftigung im CJD angeboten.

Verkauf als erster Schritt

Bereits mit der Veräußerung der Liegenschaft in Eichhagen (LokalPLus berichtete) wurde ein wesentlicher Schritt zur Anpassung unternommen, da auch in den anderen Geschäftsfeldern in der Betriebsstätte Eichhagen die Nachfrage wesentlich gesunken ist.


„Das CJD wird sich weiterhin in der Stadt Olpe und dem Kreis Olpe engagieren, da es sich der Region sehr verbunden fühlt. Deshalb wird sich das Unternehmen auch künftig mit weiteren Maßnahmen in der Region einbringen“, betont das Unternehmen.

(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Maximilian Stracke - Personalabteilung
Maximilian Stracke
Personalabteilung
Ausbildung beendet - eine neue Lebensphase beginnt!!!

👏 Geschafft! Für unsere Auszubildenden Anna-Lena Püttmann, Lisann Solbach und Pius Philipps hat sich das zweieinhalbjährige Lernen in der Sparkasse, digital, in der Schule und zuhause gelohnt. Denn jetzt haben sie ihre 💼💻Pr&uu...

#weiterlesen
Edgar Koop - Ausbilder
Edgar Koop
Ausbilder
Die neuen Fachkräfte

Hallo zusammen,

wir hoffen es geht euch gut. Heute durften sieben unserer nun ehemaligen Auszubildenden Berufskraftfahrer/innen endlich ihren wohlverdienten Facharbeiterbrief entgegennehmen. Damit die Azubis sicher durch die Prüfung kamen...

#weiterlesen
Laura Menke - Leiterin kaufmännische Ausbildung
Laura Menke
Leiterin kaufmännische Ausbildung
Auslandssemester Irland - Heiko berichtet über seine Zeit abroad

Hallo zusammen,

ich bin Heiko und Dualer Student bei GEDIA. Während meiner Praxisphase werde ich in der Einkaufsabteilung bei GEDIA eingesetzt und während meiner Theoriephase studiere ich Industriemanagement an der EUFH in Brühl...

#weiterlesen

Bildergalerie: CJD baut Strukturen in Olpe ab – zehn Prozent weniger Personal