Nachrichten Wirtschaft
Lennestadt, 22. Juni 2017

Pizzeria Rimini: Neueröffnung an neuer Wirkungsstätte in Grevenbrück

Die Pizzeria Rimini ist innerhalb von Grevenbrück umgezogen.
Die Pizzeria Rimini ist innerhalb von Grevenbrück umgezogen.
Foto: privat

Grevenbrück. Die Pizzeria Rimini ist innerhalb von Grevenbrück umgezogen und hat jetzt ihre Neueröffnung an der Kölner Straße 19 gefeiert, einige hundert Meter von der alten Wirkungsstätte entfernt. Inhaber Giovanni Montagnino hatte sich für den Umzug entschieden, da das neue Ladenlokal wesentlich mehr Platz biete. Jetzt stehen in der Pizzeria 180 Plätze zur Verfügung, womit die Gaststätte auch für große Familien- oder Vereinsfeiern bestens geeigent sei.   
Zudem befindet sich in den neuen Räumen eine Kegelbahn. Das Team der Pizzeria besteht neben Montagnino aktuell aus acht Mitarbeitern. Zur Eröffnung des Restaurantes gab es Live-Musik.
(LP)

Bildergalerie: Pizzeria Rimini: Neueröffnung an neuer Wirkungsstätte in Grevenbrück