Nachrichten Wirtschaft
Lennestadt, 28.04.2021

Ein Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte

Jubiläum in Grevenbrück: 25 Jahre VIA Oberflächentechnik GmbH

Die VIA Oberflächentechnik GmbH schreibt seit einem Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte - anfangs in Elspe, heute am Standort in Grevenbrück.
Die VIA Oberflächentechnik GmbH schreibt seit einem Vierteljahrhundert Erfolgsgeschichte - anfangs in Elspe, heute am Standort in Grevenbrück.
privat
Grevenbrück. Die VIA Oberflächentechnik GmbH mit Hauptsitz in Grevenbrück feiert in diesem April ihr 25-jähriges Firmenjubiläum. Was 1996 in Elspe mit nur drei Beschäftigten auf einer Fläche von rund 350 Quadratmetern begann, hat im Laufe eines Vierteljahrhunderts Erfolgsgeschichte geschrieben: 180 Mitarbeiter arbeiten am heutigen Firmensitz in Grevenbrück im Bereich industrielle Teilereinigung für absolute Produktreinheit.

Die VIA Oberflächentechnik GmbH gehört zum „Verbund Innovativer Automobilzulieferer“ (VIA, siehe Infokasten). Unter diesem Dach entstanden mehrere Unternehmen – als erstes vor 25 Jahren die VIA Oberflächentechnik GmbH. Auf einer Fläche von rund 350 Quadratmetern lag der Fokus der Tätigkeit ab April 1996 anfangs auf dem Gleit- und Handschleifen. Schon kurz nach Gründung des Unternehmens wurde die Produktionsfläche in Elspe verdoppelt.

Die Geschäftsführer Werner Schmidt (l.) und Kai Lechner.

2002 zog die VIA Oberflächentechnik GmbH nach Grevenbrück. Auf eine Industriebrache, wo zuvor eine Chemiefabrik ansässig war, wie sich die Geschäftsführer Werner Schmidt und Kai Lechner erinnern: „Der Standort galt damals als Schandfleck. Er musste zuerst einmal grundlegend saniert werden. Als das alles erledigt war, konnten wir hier durchstarten.“

Und zwar richtig: Mit der Verlegung des Firmensitzes konnte die Produktionsfläche verzehnfacht werden, das Leistungsspektrum wurde um den Bereich Entfettung erweitert. Zwischenzeitlich wurde in Grevenbrück auf einem benachbarten Grundstück das Werk 2 und in Drolshagen das Werk 3 in Betrieb genommen.

Die Leistungen auf einen Blick

Zu den Leistungen der VIA Oberflächentechnik GmbH gehören:

Entfetten: Entfernung von Fetten und Ölen auf sechs hochmodernen Entfettungsanlagen.

Feinreinigung: Zukunftsweisende Technologien bei der Teilereinigung, 2011 wurde eines der modernsten Feinreinigungszentren Europas aufgebaut.

Behälterreinigung: Reinigung von Kunststoff-Kleinladungsträgern und Blistern.

Gleitschleifen/Kugelpolieren: Knapp zwölf unterschiedliche Gleitschliff- und Kugelpolieranlagen stellen ein breites Spektrum an Bearbeitungsmöglichkeiten bereit, um die Anforderungen an die Bauteile zu erfüllen.

Restschmutzanalysen: Im firmeneigenen Labor werden fertigungsbegleitend Sauberkeitsanalysen und Restschmutzanalysen nach VDA Standard durchgeführt.

Kontrolle/Verpacken: Im Kundenauftrag werden die Artikel nach vom Kunden vorgegebenen Fehlerkatalogen kontrolliert und in Transportverpackungen verpackt.

Logistik: Die firmeneigene Lkw-Flotte sorgt für eine flexible und optimale Abholung sowie Anlieferung der zu bearbeitenden Bauteile. Auf Kundenwunsch werden die Bauteile aber auch direkt an die Endkunden versendet.

Was 1996 mit der Gründung des Gemeinschaftsunternehmens begann, hat sich heute zu einem anerkannten und professionellen Unternehmen für Feinreinigung und industrielle Teilereinigung entwickelt. „Stetiges Wachstum mit hohem Anspruch an die eigenen Leistungen hat uns zu dem gemacht, was wir heute sind“, sind die Geschäftsführer Werner Schmidt und Kai Lechner überzeugt.

Pro Tag verzeichnet die VIA Oberflächentechnik GmbH in Grevenbrück einen Umschlag von rund 600 bis 700 Tonnen Material, das entspricht einer Bewegung von 2200 Behältnissen und der Abfertigung von bis zu 60 Lkw.

Krise bisher gut gemeistert

Doch auch vor VIA hat die Corona-Pandemie nicht Halt gemacht: Innerhalb von wenigen Tagen stand die Schlüsselbranche der Automobilzulieferer still. „Wir selbst mussten zwar zu keiner Zeit gänzlich den Betrieb einstellen, aber die Auswirkungen auf dem Markt waren natürlich sehr stark zu spüren – auch für uns“, erklärt Werner Schmidt. Doch die VIA Oberflächentechnik GmbH hat die Krise bisher gut überstanden – auch durch die konsequente Umsetzung notwendiger Kapazitätsanpassungen. Letztlich sei es gelungen, das Jahr positiv abzuschließen.

VIA -Verbund Innovativer Automobilzulieferer

Der „Verbund Innovativer Automobilzulieferer“ (VIA) ist seit 1993 eine Kooperation mittelständischer Firmen. Ziel ist es, notwendige Tätigkeiten, die nicht zum Kerngeschäft gehören, in Kompetenzzentren auszulagern. Die Partnerunternehmen des Verbunds Innovativer Automobilzulieferer beschäftigen heute insgesamt 17.000 Arbeitnehmer, davon rund 5.000 in Südwestfalen. Unter seinem Dach sind neben der VIA Oberflächentechnik noch 2005 das polnische Tochterunternehmen VIA TOP, und auch schon 1996 die technisch-wirtschaftliche Unternehmensberatung VIA Consult, sowie 2018 die VIA Beteiligung GmbH entstanden. Jedes Gemeinschaftsunternehmen bietet spezialisierte Dienstleistungen an. Dadurch können sich alle VIA-Partner auf ihre jeweiligen Kerngeschäfte konzentrieren.

Der Verbund ist grundsätzlich offen für neue Mitglieder.

Neben der Gründung von Gemeinschaftsbetrieben und dem regelmäßigen Informationsaustausch untereinander nehmen auch gemeinsame Aktivitäten eine wichtige Rolle ein – von Weiterbildungen über Projekte, etwa zur Fachkräftesicherung, bis hin zu konzertierten Messeauftritten.

Ein Artikel von Kerstin Sauer

Ausbildung in Lennestadt und Umgebung


Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
Mein Blockunterricht (2/3)

Hallo zusammen 😁,

seit dem die Corona-Pandemie angefangen hat, kennt wahrscheinlich jeder Schüler den Onlineunterricht.😉 Ich hatte seit Beginn meiner Ausbildung 2 Blöcke 📚 und beide Blöcke waren zum größten T...

#weiterlesen
Leonie Brachthäuser - Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Leonie Brachthäuser
Auszubildende Fachkraft für Lagerlogistik
Ausbildungsbeauftragte bei GEDIA

Neben unseren drei hauptberuflichen Ausbildungsleitern gibt es auch viele Ausbildungsbeauftragte in unseren Fachabteilungen.👩🧔

Sie vermitteln Ausbildungsinhalte und besitzen die dafür erforderlichen Fertigkeiten, Kenntnisse und F&au...

#weiterlesen
Josefa Valperz - Auszubildende Industriekauffrau
Josefa Valperz
Auszubildende Industriekauffrau
Abteilungswechsel bei BRUSE

Hallo zusammen, 😁

 

die Zeit vergeht so schnell… Jannis und ich  wechseln zum letzten Mal die Abteilung. Dann haben wir alle Abteilungen kennengelernt und es wird entschieden in welchem Bereich wir unsere p...

#weiterlesen

Bildergalerie: Jubiläum in Grevenbrück: 25 Jahre VIA Oberflächentechnik GmbH