Nachrichten Wirtschaft
Lennestadt, 12. Juni 2017

Gewinnspiel: Fahrerlebnis-Wochenende mit einem Golf R.

Autohaus Baumhoff feiert Neueröffnung am 17. Juni

Autohaus Baumhoff feiert Neueröffnung der Ausstellungsfläche
Foto: Michael Gehrig Werbefotografie
Altenhundem. Um zukunftssicher aufgestellt zu sein und das Angebot im Verkauf und im Service auszubauen, hat Steffen Baumhoff diesen wichtigen Schritt gewagt. „Wir haben einen starken Fokus auf das Gebraucht- und Jahreswagengeschäft und verkaufen im Jahr rund 600 gebrauche Fahrzeuge - vorwiegend in der Region“, beschreibt Steffen Baumhoff die Firmensituation.
Mit einer größeren und noch besseren Fahrzeugpräsentation möchte der VW-Fachhändler und Audi-Servicebetrieb hier weiter wachsen. Alleine 50 Gebrauchtwagen finden auf der neuen, 1000 qm großen Freiausstellung ihren Platz, so dass ab Samstag, 17. Juni, am Ortseingang von Altenhundem über 120 Neu- und Gebrauchtwagen dem Kunden präsentiert werden. „Wir investieren ganz bewusst in eine attraktive Präsentation vor Ort.

Klasse und Masse – das ist uns wichtig. Wir wollen für die Menschen aus der Region gerne das Autohaus sein, bei dem der Kunde sagt: ,Hier finden wir schon ein passendes Auto.´ Das Internet bzw. die Onlinebörsen, in denen wir unsere gesamten Fahrzeuge bereits seit 17 Jahren inserieren, helfen uns bei der Vermarktung. Das Internet hat über die vielen Jahre zu einer Preisharmonisierung am Markt geführt. Interessanter Fahrzeugmix Wir sind deswegen erfolgreich, weil wir beim Einkauf ganz bewusst auf individuelle Fahrzeuge und einen interessanten Fahrzeugmix achten. Die Kunden wollen nach ersten eigenen Recherchen das Auto mit eigenen Augen sehen und erleben, statt virtuell im Internet zu surfen. Oft fällt dann die Entscheidung für den Fahrzeugkauf nach einer spontanen Probefahrt“, beschreibt Steffen Baumhoff seine Strategie.

Der Wolfsburger Konzern spielte bei der Entscheidung für die größte Investitionssumme der Firmengeschichte Baumhoffs natürlich eine wichtige Rolle. „VW erwartet, dass seine Vertragspartner bis 2017 das gesamte Service- und Dienstleistungsspektrum anbieten können“, begründet Steffen Baumhoff seinen Schritt. Und genau diesen Kundenvorteil wollte man für die Zukunft umsetzen. Werkstatträume gewachsen So erhält die Werkstatt einen hochmodernen Arbeitsplatz zur Wartung und Instandsetzung der neuen Fahrerassistenz- und intelligenten Lichtsysteme. Zusätzlich wird den immer größer werdenden Nutzfahrzeugen wie dem neuen Crafter aus dem Hause VW Nutzfahrzeuge insofern Rechnung getragen, als dass die neuen Werkstatträume sowohl in Höhe als auch Länge deutlich gewachsen sind.

Im Zuge des Neubaus wurde auch die Kundenannahme neu gebaut, so dass der Servicekunde nach der Annahme des Fahrzeugs direkt aus der neuen Dialogannahme in den Servicebereich gehen kann. In dem neuen Servicebereich befindet sich jetzt auch ein Verkäuferbüro, von dem aus der Verkaufsberater Reiner Arens als Ansprechpartner für die Gebrauchtwagen auf der neuen Freiausstellung fungiert. Baulicher Meilenstein Zukünftig kommt also zum großen Sonnenschirm, dem Markenzeichen des Autohauses Baumhoff, eine weitere Ausstellungsfläche als baulicher Meilenstein hinzu. Mit dem funktionellen und großzügigen Betriebsgelände ist das Autohaus Baumhoff für die Zukunft bestens aufgestellt. Das bedeutet für den Kunden: Mehr Service, mehr Kompetenz und mehr Auswahl.
Gewinnspiel:
Wir verlosen ein Fahrerlebnis-Wochenende mit einem Golf R. Und so geht’s:
  • Like unsere Facebookseite (falls Du noch kein Fan bist)
  • Like diesen Beitrag
Das Gewinnspiel endet am Samstag, 17. Juni, um 18 Uhr und der Gewinner wird anschließend auf unserer Facebookseite veröffentlicht.
(LP)

Bildergalerie: Autohaus Baumhoff feiert Neueröffnung am 17. Juni