Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 18.11.2020

Andreas Ganther illustriert die Region ein zweites Mal

Wimmelbuch „Mein Südwestfalen“ erschienen

Die Titelseite des neuen Wimmelbuches „Mein Südwestfalen“ mit Illustrationen von Andreas  Ganther.
Die Titelseite des neuen Wimmelbuches „Mein Südwestfalen“ mit Illustrationen von Andreas  Ganther.
Nils Dinkel
Kreis Olpe. Im Rahmen einer digitalen Videokonferenz ist am Dienstag, 17. November, die Neuauflage des Wimmelbuches „Mein Südwestfalen“ präsentiert worden. Es ist ab sofort erhältlich.

Auf dem Titelbild sind bereits viele die Region Südwestfalen prägende Dinge - wie etwa eine Vogelstange, ein Fachwerkhaus, ein Schützenfestzug, Heißluftballone sowie Wälder und Heuballen - zu sehen. Marie Ting von der Südwestfalen-Agentur, die das Projekt initiierte, beschrieb den anderthalbjährigen Prozess als Mammutprojekt.

Zeitgemäß und nach vorne gebracht

„Die Erstauflage aus 2011 war weitgehend vergriffen und auch mittlerweile in die Jahre gekommen“, so Ting. „Es hat sich hier viel getan. Wir wollten ein zeitgemäßes, nach vorn gebrachtes Südwestfalen zeigen.“ Schwerpunkte habe man dabei auch auf die Stichworte „Regionale“ und „Digitalisierung“ gelegt. Die Wünsche aller 59 Kommunen Südwestfalens seien in das Werk aus der Feder von Andreas Ganther mit eingeflossen.

Hubertus Winterberg, Geschäftsführer der Südwestfalen-Agentur, ergänzte: "Wir wollten Südwestfalen mitnehmen. Alles andere wäre nicht in unserem Sinn gewesen.“ Den Städten und Gemeinden seien Auszüge aus dem alten Wimmelbuch zur Verfügung gestellt worden.

Die Region greifbar machen

Gemeinschaftlich habe man sich Gedanken zur Überarbeitung gemacht und mit den Tourismus-Regionen und Naturparks gesprochen. „Es ist erstaunlich wie viele Details hinzu gekommen sind. Es ist ein Buch der gesamten Region, wo sich viele Hinweise wiederfinden“, so Winterberg.

In einer digitalen Pressekonferenz standen die Südwestfalen Agentur, der Verlag und der Illustrator Rede und Antwort.

Das Wimmelbuch ist für Kinder ab zwei Jahren geeignet. „Unsere Aufgabe ist, die ganze Region greifbar zu machen. Da ist die logische Konsequenz, dass wir bei Kindern anfangen müssen“, so Marie Ting.


Viel Raum wird der Region um den Kahlen Asten herum geschenkt. So sind etwa die Schanze und die Rodelbahn in Winterberg abgebildet. Auch die Wisente und die Möhne-Staumauer sind zu sehen. Die Doppelseite des Märkischen Kreises hat ein vollständig neues Aussehen erhalten.

Ländliche Region trifft attraktive Innenstädte

„Wir haben eine ländlich geprägte Region, aber auch attraktive Innenstädte. Wir haben uns dazu entschieden, hier auch das Bautz-Festival oder Coworking-Spaces darzustellen“, sagt Ting zu der Neugestaltung der Märkischen Doppelseite. Hier sticht die Phänomenta in Lüdenscheid hervor.

Bezug in den Kreis Olpe nimmt Illustrator etwa mit dem autonomen Bus „SAM“, der durch Drolshagen und Lennestadt fuhr, oder auch mit den Pyramiden in Meggen. Auch das hiesige Waldsterben ist im Wimmelbuch dargestellt. „Das Werk soll witzig und niederschwellig die Verbindungen der Region aufzeigen“, so Hubertus Winterberg, der sich das Buch in Kinder- und Erwachsenenhänden vorstellen kann.

Claus Bachem (J.P. Bachem Editionen) sagte, dass dem Verlag Kinderthemen immer wichtig seien. Dazu zählten aber auch Ökologie, Nachhaltigkeit und Kinderschutz. „Es sind alle Spielzeugnormen erfüllt“, betonte der Verleger.

Illustrator wird Südwestfalen-Fan

Neben Vertretern des Verlags war auch Zeichner Andreas Ganther anwesend. Er sagte, er sei „Fan“ der Region geworden. Allein die Seite für den Märkischen Kreis neu zu gestalten sei ein mehrwöchiger Prozess gewesen.


Das Buch ist in jeder Buchhandlung für 14,95 Euro erhältlich. Die Erstauflage beträgt 5.000 Exemplare, wovon 700 schon im Vorfeld vergriffen waren. Die ISBN lautet: 978-3-7540-1230-0.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung im Kreis Olpe


Katharina Fritzen - Team Personalentwicklung
Katharina Fritzen
Team Personalentwicklung
Personalentwicklung bei #MENNEKES

Hallo zusammen,

ich bin Katharina und ich arbeite bei #MENNEKES im Bereich Personalentwicklung. Jährlich entwerfen wir ein neues Schulungsprogramm, das die unterschiedlichsten Themen abdeckt. Mit dem Schulungsprogramm 2021 sind wir vor we...

#weiterlesen
Anna-Lena Püttmann - Auszubildende
Anna-Lena Püttmann
Auszubildende
Meine Ausbildung in der Personalabteilung

Die Personalabteilung ist der Manager der Mitarbeiter in der Sparkasse. 👥

Zu den typischen Aufgaben zählen unter anderem das Anlegen und Führen von Personalakten, sowie die Bearbeitung von Arbeits- und Urlaubszeiten. ⌚

Wa...

#weiterlesen
Philine Weber - Auszubildende Industriekauffrau
Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Einstimmung auf die Weihnachtszeit

Hallo Zusammen,

nun habt ihr schon lange nichts mehr von mir gehört. Nachdem ich mehrere Monate in der Regionalverwaltung in Köln war,  bin ich wieder zurück und starte direkt mit einer schöne Nachricht. Wir, als Mitar...

#weiterlesen

Bildergalerie: Wimmelbuch „Mein Südwestfalen“ erschienen