Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 16. Februar 2018

Einladung zur Informationsveranstaltung im Kreishaus Olpe

Wie Handwerksbetriebe vom Regionalmarketing profitieren

Christopher Schwermer (Key Account Manager) von der Südwestfalen Agentur GmbH freut sich auf den Austausch mit den Handwerksbetrieben der Region (Foto: Südwestfalen Agentur).
Christopher Schwermer (Key Account Manager) von der Südwestfalen Agentur GmbH freut sich auf den Austausch mit den Handwerksbetrieben der Region (Foto: Südwestfalen Agentur).
Foto: Südwestfalen Agentur
Kreis Olpe. Was genau ist unter dem Regionalmarketing Südwestfalen zu verstehen? Welche Vorteile bieten sich meinem Betrieb? Wie kann ich mitmachen? Diese und weitere Fragen werden in der Informationsveranstaltung am Donnerstag, 22. Februar ab 17 Uhr im Kreishaus Olpe, Westfälische Straße 75 beantwortet.

Gemeinsam laden die Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd und die Südwestfalen Agentur die hiesigen Handwerksunternehmen sowie alle weiteren interessierten Betriebe herzlich ein. Seit 2011 betreibt die Südwestfalen Agentur erfolgreiches Standortmarketing. Ziel ist es, die überregionale Bekanntheit Südwestfalens als attraktiver Wirtschafts- und Lebensstandort voranzutreiben, um Arbeitskräfte auch aus anderen Regionen anzuwerben. Unterstützt wird die Agentur dabei von mittlerweile über 280 Unternehmen aus der Region, die sich im Verein „Wirtschaft für Südwestfalen“ zusammengeschlossen haben.

Darunter befinden sich bereits erste Handwerksbetriebe. Gemeinsames Regionalmarketing, um Fachkräfte anzuziehen „Regionalmarketing ist für das Handwerk von hoher Relevanz. Die Betriebe wissen, dass sie nur mit einer guten Außenwahrnehmung gute Fachkräfte bekommen. Wichtig ist darüber hinaus, dass die Region, aus der die Handwerksbetriebe kommen, als attraktiver Lebensstandort wahrgenommen wird, so dass die Betriebe ihre Stellen auch langfristig besetzen können“, erklärt Meinolf Niemand, Hauptgeschäftsführer der Handwerkskammer Südwestfalen. "Zusammen echte Schlagkraft"„Das Handwerk ist Rückgrat und Schrittmacher der Region. Deswegen ist es wichtig, den Handwerksbetrieben der Region zu zeigen, dass sich gemeinsames Standortmarketing und starke Mitarbeiter-Werbung lohnen“, erklärt Christopher Schwermer von der Südwestfalen Agentur und ergänzt: „Uns freut es sehr, dass sich erst kürzlich mit einem Maler-, einem Kälte-Klima- und einem Bäckereibetrieb drei Handwerksunternehmen dem Verein ‚Wirtschaft für Südwestfalen’ angeschlossen haben. Zusammen entwickeln wir eine echte Schlagkraft, die ein einzelnes Unternehmen kaum alleine erreichen kann.“

Jetzt zur Informationsveranstaltung anmelden Was die Gäste der etwa einstündigen Informationsveranstaltung erwartet, sind Einblicke in die Strategien, Maßnahmen und Erfolge des Regionalmarketings. Im Fokus stehen dabei die Mitmachoptionen und besonderen Mehrwerte für die Unternehmen der Region. Ziel der Veranstaltung ist es, Erfahrungen und Ideen auszutauschen und persönliche Kontakte zu knüpfen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Jeder und jede Interessierte ist herzlich willkommen. Anmeldungen möglichAnmeldungen sind an Carina Ewers von der Südwestfalen Agentur per Telefon: 0 27 61/8 35 11 24 oder per E-Mail: c.ewers@suedwestfalen.com zu richten. Weitere Informationen zum Regionalmarketing und den Informationsveranstaltungen finden sich unter www.jetzt-zusammenstehen.de.

An folgenden alternativen Terminen und Orten in Südwestfalen findet die Informationsveranstaltung zusätzlich statt: am 21. Februar (18 Uhr, Kreishandwerkerschaft Hochsauerland in Meschede), am 27. Februar (17.30 Uhr, Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe in Soest), am 1. März (17 Uhr, Kreishandwerkerschaft Märkischer Kreis in Iserlohn) sowie am 6. März (17 Uhr, Kreishandwerkerschaft Westfalen-Süd in Siegen). Pressekontakt: Südwestfalen Agentur GmbH Marie Ting Tel.: 0 27 61/83 511 23 Fax: 0 27 61/83 511 29 Mail: m.ting@suedwestfalen.com www.suedwestfalen-agentur.com www.suedwestfalen.com
(LP)

Bildergalerie: Wie Handwerksbetriebe vom Regionalmarketing profitieren