Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 03. Juni 2017

RTL-Sportredakteur Andreas von Thien moderiert

„Vereins-Forum“ der Volksbank Bigge-Lenne zum Thema Crowdfunding

Versprechen eine unterhaltsame Veranstaltung für Vereinsmitglieder beim ersten Volksbank-VereinsForum in Altenhundem: (v.l.) RTL Sportredakteur Andreas von Thien, Crowdfunding-Ansprechpartnerin Petra Sprenger und Marketingleiter Frank Segref.
Versprechen eine unterhaltsame Veranstaltung für Vereinsmitglieder beim ersten Volksbank-VereinsForum in Altenhundem: (v.l.) RTL Sportredakteur Andreas von Thien, Crowdfunding-Ansprechpartnerin Petra Sprenger und Marketingleiter Frank Segref.
Foto: Volksbank Bigge-Lenne
Altenhunden / Kreis Olpe. Die Volksbank Bigge-Lenne lädt erstmalig zu einem „VereinsForum“ in die Volksbank-Arena Sauerlandhalle ein – und kündigt hierfür einen prominenten Gast an: Andreas von Thien, seit 1992 Sportredakteur und Moderator bei RTL, moderiert die Veranstaltung am 22. Juni.

Vereine leisten einen wertvollen Beitrag für das Gemeinwohl der Menschen in der Region. Was oft fehlt, sind die nötigen finanziellen Mittel, um Zukunftspläne zu verwirklichen. Der Sportplatz muss renoviert werden, der Musikverein benötigt neue Instrumente für den Nachwuchs und der Schützenverein plant neue Sanitäranlagen für die Schützenhalle.

Das erste „VereinsForum“ der Volksbank soll Vereinsmitglieder, Vereinsvorstände und Interessierte darüber informieren, wie sie mit Hilfe von Crowdfunding finanzielle Mittel aufbringen, um die Zukunftspläne für den Verein zu verwirklichen. Erfahrungen anderer Menschen und Vereine, die Crowdfunding bereits erfolgreich für ihren Verein genutzt haben, sollen in Talkrunden vertieft werden. „Wir möchten die Vereine beim Erreichen Ihrer Ziele unterstützen. Genau dazu trägt unsere Crowdfunding-Plattform bei“, sagt Vorstandsmitglied Bernd Griese. Kundenberater geben Tipps Die Volksbank Bigge-Lenne verspricht einen spannenden Abend mit RTL-Sportredakteur und Moderator Andreas von Thien. Von Thien selbst ist Botschafter der Malteser Hilfsorganisation „Hoffnung spenden – Hilfe für Kinder und Familien in Not“ und fördert und unterstützt Kinder und Jugendprojekte. „Deshalb spielt er diesen „Doppelpass zwischen dem Rheinland und dem Sauerland“, weil ihn die Idee des Crowdfunding begeistert hat“, freut sich Marketingleiter Frank Segref über den prominenten Gast aus Köln. Und weiter: „Mit der Crowdfunding-Plattform ‚Viele schaffen mehr‘ haben wir ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen, wovon unsere Kunden profitieren.“

Um 18 Uhr beginnt das „VereinsForum“ mit der Begrüßung durch Vorstandsmitglied Bernd Griese. Nach dem offiziellen Teil lädt die Volksbank ab ca. 19.30 Uhr zu einem Imbiss und Getränken ein. Es besteht die Möglichkeit zum Netzwerken. Dazu gibt es weitere praktische Hinweise zur Crowdfunding-Plattfom am Informationsstand durch Kundenberater der Volksbank. Die Vereine wurden bereits schriftlich zur Veranstaltung eingeladen.
Anmeldungen
Interessierte Vereinsvertreter oder auch andere Interessenten werden gebeten, sich auf jeden Fall vorher bis zum 12. Juni anzumelden. Ansprechpartnerin bei der Volksbank ist Petra Sprenger. Anmeldungen sind möglich unter Tel. 02972/9700-1455 bzw. auch online über www.voba-bigge-lenne.de/vereinsforum.
(LP)

Bildergalerie: „Vereins-Forum“ der Volksbank Bigge-Lenne zum Thema Crowdfunding