Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 13. September 2017

Heike Kaufmann übernimmt gesamtes Privatkundengeschäft

Sparkasse: Neuzuschnitt der Marktbereiche

Präsentierten die neue Aufgabenverteilung: (von links): Heinz-Jörg Reichmann, Stefan Kißmer (Regionaldirektion Provinzial), Heike Kaufmann, Bernd Schablowski und Mario Heidschötter.
Präsentierten die neue Aufgabenverteilung: (von links): Heinz-Jörg Reichmann, Stefan Kißmer (Regionaldirektion Provinzial), Heike Kaufmann, Bernd Schablowski und Mario Heidschötter.
Foto: Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem
Kreis Olpe. Die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem hat ihre Marktbereiche neu zugeschnitten. Heike Kaufmann, bisher zuständig für das Privatkundengeschäft in Attendorn, übernimmt nun auch Lennestadt und Kirchhundem. Damit leitet sie jetzt den gesamten Privatkundenmarkt. Der bisherige Marktbereichsleiter Mario Heidschötter verantwortet ab sofort das Versicherungsgeschäft der Sparkasse. Er folgt als Leiter der Versicherungsagentur auf Katharina Schweinsberg, die in Elternzeit gegangen ist.

Heike Kaufmann, bisher zuständig für Attendorn und Grevenbrück, übernimmt als Marktbereichsleiterin das gesamte Privatkundengeschäft. Damit bündelt die Sparkasse nach eigenen Angaben „verstärkt Kapazitäten im Markt und verschlankt ihre Strukturen“. Der Vorstandsvorsitzende Heinz-Jörg Reichmann erklärt: „Unsere Beschäftigten denken unternehmerisch und handeln eigenverantwortlich. Es ist logisch und konsequent, dass wir weiteren Hierarchie-Abbau betreiben.“

Heike Kaufmann setzt bei ihrer neuen Aufgabe auf Kontinuität. Seit 1987 ist sie bei der Sparkasse beschäftigt und hat als „Eigengewächs“ über viele Jahre Führungserfahrung gesammelt. Mit der Region und den Beschäftigten im Marktbereich ist die Sparkassen-Betriebswirtin bestens vertraut. In der Marktbereichsleitung haben Mario Heidschötter und Heike Kaufmann von je her Hand in Hand gearbeitet und sich wechselseitig vertreten. „Die Kunden werden die Veränderung kaum bemerken“, ist sich Heike Kaufmann daher sicher und fügt hinzu: „Im Kundenkontakt zählen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Aufgabe der Marktbereichsleitung ist es, sie in ihren Aufgaben bestmöglich zu unterstützen.“ Heidschötter: Mehrwerte im Versicherungsgeschäft Mario Heidschötter war lange Jahre im Versicherungsgeschäft tätig, bevor er Führungsaufgaben bei der Sparkasse übernahm. Für den gelernten Bankkaufmann und Bankbetriebswirt bietet die Sparkasse ihren Kunden auch als Versicherer echte Mehrwerte: „Weil unsere Kunden uns in Finanzfragen vertrauen, können wir deren Risiken und Möglichkeiten viel besser einschätzen als ein klassischer Versicherungsmakler. Wir sind einfach der natürliche Partner in Versicherungsfragen. Ich freue mich daher darauf, gemeinsam mit meinem Team die ganzheitliche, kundenorientierte Versicherungsberatung für die Sparkasse voranzubringen“, sagte Mario Heidschötter bei Antritt.

Der Vorstandsvorsitzende Heinz-Jörg Reichmann ist sich sicher: „Bankdienstleistungen und Versicherungen aus einer Hand von einem Partner, dem sie vertrauen, werden für die Menschen immer attraktiver. Katharina Schweinsberg überlässt Mario Heidschötter eine gut aufgestellte Versicherungsagentur mit viel Potenzial. Ich bin mir sicher, dass unser Versicherungsgeschäft unter seiner Führung weiter an Fahrt gewinnt“, sagte er. Er wünschte beiden viel Erfolg bei ihren neuen Aufgaben. Katharina Schweinsberg dankte er für ihren Einsatz und wünschte ihr und ihrer Familie alles Gute für den neuen Lebensabschnitt.
(LP)

Bildergalerie: Sparkasse: Neuzuschnitt der Marktbereiche