Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 11. November 2017

Siegener Recruiting Slam geht in die zweite Runde

Siegener Recruiting Slam geht in die zweite Runde
Foto: IHK Siegen
Kreis Olpe/Siegen. Der Siegener Recruiting Slam der Industrie- und Handelskammer (IHK) Siegen geht am Mittwoch, 15. November, in die zweite Runde: Geschäftsführer und Personalleiter von acht Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe absolvieren gerade ihre letzten Trainingseinheiten für den ebenso wortreichen wie humorvollen Kampf um Nachwuchskräfte, der auf der Bühne des Apollo-Theaters ausgetragen wird.

Die Teilnehmer, die allesamt für Unternehmen aus der „Schwergewichtsklasse“ antreten, stehen nun fest: Aus dem Siegerland konnte kurzfristig Claudius Rink gewonnen werden, der für die Lachmann & Rink Ingenieurgesellschaft für Prozessrechner- und Mikrocomputeranwendungen mbH in den Ring steigt.

Rainer Marwedel tritt für die Volksbank Siegerland eG an, Volker Stauf für die STAUF Klebstoffwerk GmbH, Nina Patisson für die Albrecht Bäumer GmbH & Co. KG, Volker Arens für die Krombacher Brauerei Bernhard Schadeberg GmbH & Co. KG sowie Sebastian Daub für die Siegenia-Aubi KG. Firma Viega vertreten Aus Wittgenstein steigt Dirk Pöppel für die BSW Berleburger Schaumstoffwerk GmbH in den Ring, der Kreis Olpe wird von Daniel da Silveira von der Viega Holding GmbH & Co. KG aus Attendorn vertreten. Alle sind sicher, sich klar gegen ihre Konkurrenten durchsetzen zu können.

Der zweite Siegener Recruiting Slam beginnt um 18 Uhr im Apollo-Theater Siegen. Eintrittskarten sind für 5 Euro (inkl. ein Freigetränk und Imbiss) an der Theaterkasse im Apollo Theater Siegen oder online erhältlich.
(LP)

Bildergalerie: Siegener Recruiting Slam geht in die zweite Runde