Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 09. November 2017

Rainer Assion referiert an der Volkshochschule in Olpe

Qualität und Glaubwürdigkeit der Medien im digitalen Zeitalter

Rainer Assion referiert über das Thema
Rainer Assion referiert über das Thema "Qualität und Glaubwürdigkeit der Medien im digitalen Zeitalter".
Foto: ©WDR/Annika Fußwinkel
Kreis Olpe. Wie steht es um Ethik und Verantwortung im Redaktionsalltag? Dieses hochaktuelle Thema greift die Volkshochschule des Kreises Olpe am Donnerstag, 23. November, um 19 Uhr im Forum des Weiterbildungszentrums in Olpe auf. Rainer Assion, bis Dezember 2015 Leiter der Journalistenausbildung beim WDR, wird anhand von Beispielen zeigen, wie es mit ethischen Grundsätzen und Verantwortung im Redaktionsalltag und in der Medienlandschaft steht:

„Der aktuelle Hintergrund ist faszinierend, mitunter erschreckend: Mit Lügen und Fake News wird Politik gemacht. Menschen werden an den Pranger gestellt. Ob im politischen Raum in den USA, der Türkei oder hier in den deutschen Ländern, postfaktisches, pöbelndes und geringschätzendes Verhalten bekommen öffentlichen Raum und Aufmerksamkeit. Die mediale Berichterstattung verstärkt - gewollt oder nicht - die Dynamik und trägt rücksichtsloses Verhalten und Regelverstöße auch in den Alltag von zunächst Unbeteiligten. Und: Wenn im Alltag, im Straßenverkehr oder im Sport knallhart eigene Interessen durchgesetzt werden, dann betrifft das die Basis unseres gesellschaftlichen Zusammenlebens. Doch wie sollen die Medien in dieser Gemengelage mit Ethik und Verantwortung berichten?“ Anschließende Diskussion Rainer Assion ist in Olpe aufgewachsen und hat am Städtischen Gymnasium Abitur gemacht. Er war zunächst fast 20 Jahre Moderator, dann Chef vom Dienst und stellvertretender Programmchef der Welle WDR 2. Ab 2003 hat er in der Programmleitung des Kulturradios WDR 3 gearbeitet. Assion wird sich zu Fragen positionieren: Wie weit aber darf die Presse ihre Freiheit interpretieren? Wer kontrolliert die Medien und entwickelt ihre Werte? Wie glaubwürdig sind hier und heute Journalistinnen und Journalisten?

Dieser Vortrag, der die anschließende Diskussion fordert, findet um 19 Uhr im Weiterbildungszentrum des Kreises Olpe statt. Das Entgelt beträgt 10 Euro. Infos und Anmeldung mit der Kurs-Nr.: 102016 unter Tel. 02761 – 923630 oder online.
(LP)

Bildergalerie: Qualität und Glaubwürdigkeit der Medien im digitalen Zeitalter