Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 06. April 2018

Zentrale Kundgebung in Dortmund

Öffentlicher Dienst: ver.di ruft zu Warnstreik auf


Öffentlicher Dienst: ver.di ruft zu Warnstreik auf

Symbolfoto: Nils Dinkel
Dortmund/Südwestfalen. Im Vorfeld der nächsten Verhandlungsrunde im Tarifstreit des Öffentlichen Dienstes am Sonntag und Montag, 15. und 16. April, ruft die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft ver.di zu einem ganztägigen Warnstreik am Dienstag, 10. April, auf. Dies betrifft auch die Beschäftigten in der Region Siegen-Wittgenstein und Olpe.

Am Tag des Streiks findet eine zentrale Kundgebung in Dortmund statt, zu der auch Busse aus der Region Südwestfalen fahren. Die ver.di fordert sechs Prozent mehr Lohn pro Monat, mindestens aber 200 Euro. Zudem sollen die Ausbildungsvergütungen und Praktika-Entgelte um 100 Euro pro Monat steigen. Schließlich soll auch die Übernahmeregelung nach erfolgreich abgeschlossener Ausbildung wieder in Kraft treten.
(LP)

Bildergalerie: Öffentlicher Dienst: ver.di ruft zu Warnstreik auf