Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 12. Oktober 2016

Volksbank: Neues Vorstandsmitglied

Markus Stottmeyer folgt Dietmar Bock

Der 45-jährige Markus Stottmeyer wird neues Vorstandsmitglied der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen.
Der 45-jährige Markus Stottmeyer wird neues Vorstandsmitglied der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen.
Foto: Volksbank
Kreis Olpe. Dem in den Ruhestand getretenen Vorstandsmitglied, Bankdirektor Dietmar Bock, folgt Markus Stottmeyer als neues Vorstandsmitglied der Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen.

Der neue Bankvorstand stammt aus der Region Helmstedt und hat bei der dortigen Volksbank seine Ausbildung absolviert. Hiernach hatte er in den Folgejahren umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in allen Marktfolgebereichen, insbesondere in der Banksteuerung, erworben. Der diplomierte Bankbetriebswirt fungierte zuletzt als Prokurist und Bereichsleiter für Betrieb, Steuerung und Risikomanagement. Zudem war er Geschäftsführer der VR-ImmobilienPartner GmbH, Helmstedt, einer Tochtergesellschaft der Volksbank.

Markus Stottmeyer ist 45 Jahre alt, verheiratet und Vater von zwei Kindern. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie, in der sich sowohl Tochter(18) als auch Sohn (15) überaus erfolgreich dem Bogensport widmen. Stottmeyer hat bereits Eigentum in unserer Kreisstadt erworben. Der Familienumzug ist für Juni des nächsten Jahres geplant. Bundesweite Ausschreibung Vorausgegangen war eine bundesweite Ausschreibung, in der der neue Bankdirektor mit Unterstützung externer Personalberatung einstimmig in sein neues Amt berufen wurde. Gemeinsam mit Bankdirektor Lambert Stoll, der unverändert für das Privat-und Firmenkundengeschäft, für die Immobilienwelt sowie für Werbung, Marketing, Öffentlichkeitsarbeit zuständig ist, leitet er nun die Geschicke der traditionsreichen Volksbank.
(LP)

Bildergalerie: Markus Stottmeyer folgt Dietmar Bock