Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 15. Juli 2019

In den Räumen von „Schuster Pro Fashion“

Maiworm-Mode eröffnet weiteres Modehaus in Attendorn

Mode will die Firma Maiworm demnächst an einem dritten Standort in Attendorn anbieten - und zwar in den Räumen des Modehauses „Schuster Pro Fashion“.
Mode will die Firma Maiworm demnächst an einem dritten Standort in Attendorn anbieten - und zwar in den Räumen des Modehauses „Schuster Pro Fashion“.
Foto: Wolfgang Schneider
Attendorn/Olpe. Die Firma Mode-Maiworm mit Stammsitz in Olpe will in Attendorn expandieren und dort demnächst ein weiteres Modehaus eröffnen. Die beiden bestehenden Maiworm-Geschäfte im bzw. am Allee-Center bleiben bestehen und werden mit neuen Trendmarken ergänzt.

Das kündigte das Unternehmen am Montag, 15. Juli, in einer Pressemitteilung an. Die neue Maiworm-Dependance soll in den Räumen des Modehauses „Schuster Pro Fashion“ in der Kölner Straße entstehen. Das alteingesessene Geschäft schließt Ende Oktober (LokalPlus berichtete), weil Marlies und Michael Schuster nach 40 Jahren im Einzelhandel aus Altersgründen aufhören.
Michael Schuster hört aus Altersgründen am 31. Oktober auf.
Maiworm erfuhr von der Geschäftsaufgabe und nahm Kontakt zu Michael Schuster und zum Besitzer des Gebäudes auf. Mit dem Inhaber der Immobilie in der Attendorner Fußgängerzone wurde jetzt einen Mietvertrag abgeschlossen. „Mit dem Vermieter konnten wir sehr faire Vereinbarungen treffen“, berichtet Seniorchef Peter Enders. Der Umbau des Ladenlokals wird direkt nach der Schließung angegangen und einige Monate dauern.

Einen genauen Eröffnungstermin gibt es allerdings noch nicht. „Das ist ein älteres Gebäude. Da ist sicherlich einiges zu tun“, sagte Maiworm-Geschäftsführer Henrik Enders im Gespräch mit LokalPlus. „Aber wir werden auf jeden Fall im kommenden Frühjahr eröffnen.“

Mit dem Engagement von Maiworm-Mode erfüllt sich ein Wunsch von Michael Schuster:  „Für Attendorn wäre es wünschenswert, wenn das Ladenlokal schon bald wieder ein attraktives Einzelhandelsgeschäft beheimaten würde“, hatte er gegenüber LokalPlus gesagt. Diese Hoffnung wird jetzt Realität. 
Die Maiworm-Geschäftsführer Henrik (links) und Peter Enders.
Maiworm-Geschäftsführer Henrik Enders kündigte am Montag an: „Unser neues Modehaus wird ein komplett neues Angebot mit neuen Marken anbieten. Wir werden mit zwölf Modemarken etwas hochwertiger und klassischer. Vergleichbar wird das künftige Innenstadt-Modehaus in Attendorn mit unseren großen Filialen in Wiehl und Engelskirchen und dem Stammhaus in Olpe.“

Die Firma Maiworm-Mode ist seit 2004 im Allee-Center in Attendorn vertreten. Im Jahr 2011 wurde dort zusätzlich ein zweiter Laden mit junger Mode eröffnet. Henrik Enders glaubt an Attendorn als wichtigen Standort. „Wir werden das Modeangebot dort deutlich verstärken und freuen uns, wenn wir die Attendorner Kunden gut beraten dürfen“.
Fakten zu Maiworm-Mode
  • 1901 übernahm Franz Maiworm einen 1811 gegründeten Gemischtwarenladen und eröffnete später das Textilhaus Maiworm in der Kölner Straße in Olpe.
  • 1950 übernahm Alfred Enders die Geschäftsführung und 1975 Peter Enders, der Enkel von Franz Maiworm.
  • Seit 2004 ist mit Henrik Enders die vierte Familiengeneration in der Geschäftsführung tätig.
  • 2016 wurden im Oberbergischen Kreis fünf Filialen mit ca. 45 Mitarbeitern von der der Firma Mast Mode übernommen und nach Sanierung und Umbau erfolgreich weitergeführt.
  • Aktuell gehören 16 Filialen in acht Mittelstädten zur Maiworm-Gruppe, die etwa 120 Mitarbeiter geschäftigt.
  • Geschäfte von Maiworm-Mode gibt es in Olpe (6), Attendorn (2), Engelskirchen (2), Bergneustadt, Wiehl, Waldbröl, Plettenberg (2) und Meinerzhagen.
Ein Artikel von Wolfgang Schneider

Ausbildung im Kreis Olpe


Philine Weber
Auszubildende Industriekauffrau
Im Auftrag der Zukunft - Die Remondis Olpe GmbH stellt sich vor

Wir sind die Remondis Olpe GmbH, einer der führenden Entsorgungsunternehmen in Südwestfalen. Unserer Schwerpunkt liegt in der Entsorgung von Industrie-, Gewerbe- und Haushaltsabfällen. Mit etwa 180 Mitarbeitern konzentriert s...

#weiterlesen
Jana-Marie Meyer -
Jana-Marie Meyer
Die Firma Jochen Brill wünscht einen schönen 1. Advent

https://www.karriere-suedwestfalen.de/ausbildung/ausbildung-zum-konstruktionsmechaniker-m-w-d-fuer-2020-30618/2187👼🎅🧚‍♀️

...

#weiterlesen
Kevin Hunold - kfm. Azubi
Kevin Hunold
kfm. Azubi
#Hufnagel Azubis – Wer sind wir?

Hallo zusammen,

ihr fragt euch wer wir sind?🤔

Wir sind insgesamt 15 Azubis, aufgeteilt in fünf #Industriekaufleute und zehn #Berufskraftfahrer. Unsere Ausbildungsdauer beträgt in beiden Ausbildungsberufen 2,5 – 3 Jahr...

#weiterlesen

Bildergalerie: Maiworm-Mode eröffnet weiteres Modehaus in Attendorn