Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 21.07.2021

Gutes Signal gegen Ausbeutung und Vorbild für andere Länder

Katholische Arbeitnehmer-Bewegung begrüßt Lieferkettengesetz

Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung ist mit dem neuen Lieferkettengesetz im Großen und Ganzen zufrieden.
Die Katholische Arbeitnehmer-Bewegung ist mit dem neuen Lieferkettengesetz im Großen und Ganzen zufrieden.
Symbolfoto Pixabay
Kreis Olpe/Siegen. „Die Entscheidung des Bundestages für ein Lieferkettengesetz zeigt, dass politischer Druck von zivilgesellschaftlichen Initiativen, Gewerkschaften und Verbänden wie der KAB, die Situation von Arbeitnehmern auch in anderen Ländern verbessern kann,“ erklärt der KAB Bezirksvorstand Olpe/Siegen.

Die KAB Olpe/Siegen begrüßt daher, dass das Lieferkettengesetz jetzt endlich von SPD und CDU mit großer Mehrheit im Bundestag auf den Weg gebracht worden ist. Erstmalig nimmt hierzulande ein Gesetz Unternehmen in die Pflicht, die Verantwortung für die Menschen in ihren Liefer- und Produktionsketten zu übernehmen.

„Das ist eine gute Nachricht für alle, die unter ausbeuterischen Bedingungen in den Lieferketten deutscher Unternehmen arbeiten und ein Signal an andere Länder“, so die Mitglieder weiter. Seit gut zwei Jahren hat sich die KAB Olpe/Siegen in der Initiative Lieferkettengesetz für menschenwürdige Arbeitsbedingungen und bessere Umweltstandards in den Produktionsketten deutscher Unternehmen eingesetzt.


„Es wurden zwar nicht alle Forderungen der KAB umgesetzt, doch wird es in Zukunft keine Kinderarbeit mehr für Produkte, die in deutschen Geschäften angeboten werden, geben“, betont der Vorstand. Er mahnte die Politik, nun effektive Kontrollen einzurichten, damit Schlupflöcher gestopft werden. „Es darf nicht auf Kosten der Ausbeutung von Kindern und Frauen Wettbewerbsvorteile für international tätige Unternehmen aus Deutschland geben“, so das abschließende Votum.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Marvin Tröster - Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Marvin Tröster
Auszubildender Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung
Meine Ausbildung bei ontavio

Hallo, mein Name ist Marvin, ich bin 21 Jahre alt, komme aus dem schönen Kirchhundem und mache seit dem 01. August 2020 eine Ausbildung zum Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung bei ontavio.

Nachdem ich Anfang 2018 mein Abitur a...

#weiterlesen
Pia Clemens - Auszubildende
Pia Clemens
Auszubildende
#Gesundheitsmanagement?

Bei uns in der Sparkasse gibt es verschiedene Arbeitskreise, dazu gehört auch unser Gesundheitsmanagement.😊

Unser Gesundheitsmanagement versorgt uns mit Gesundheitstipps und bietet uns verschiedene Angebote wie z.B. Sportkurse, Bestell...

#weiterlesen
Aneta Alijaj - Auszubildende Industriekauffrau
Aneta Alijaj
Auszubildende Industriekauffrau
#Azubileben - Was ist jetzt anders?

Hallo Leute 😀bestimmt stellen sich viele die Fragen: Wie läuft das Azubileben ab ❓ Was verändert sich❓

Ich bin jetzt schon ein paar Monate im ,,Arbeitsleben'' drin. Es ändert sich so einiges und man selbst än...

#weiterlesen

Bildergalerie: Katholische Arbeitnehmer-Bewegung begrüßt Lieferkettengesetz