Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 15. Dezember 2018

Infoveranstaltung der Handwerkskammer Südwestfalen

Infoveranstaltung der Handwerkskammer Südwestfalen
Symbolfoto: Christine Schmidt
Kreis Olpe/ Brilon. Eine Informationsveranstaltung zum Thema „Geflüchtete Menschen als Auszubildende oder Mitarbeiter“ bietet die Handwerkskammer Südwestfalen am 8. Januar 2019 um 17.30 Uhr im Bürgerzentrum Brilon, Propst-Meyer-Straße 7, an.

Angesichts des immer größer werdenden Fachkräftemangels ist die Integration von Geflüchteten eine gute Möglichkeit, den Betrieb zu stärken. In der Veranstaltung in Brilon referiert Udo Linnenbrink, Willkommenslotse der HWK, über Möglichkeiten zur „Unterstützung der Betriebe bei der Integration“. Referenten berichten über Erfahrungen Wichtige Aspekte bei der „Anerkennung ausländischer Berufsabschlüsse“ beleuchtet die Handwerkskammerjuristin Ass. jur. Dagmar Stümpel-Müller. Anschließend berichtet Andreas Goesmann, Teamleiter Integrationsberatung und Koordinator Asyl|Flucht|Migration der Agentur für Arbeit über „Erfahrungen mit Geflüchteten auf dem ersten Arbeitsmarkt“.

 Zu Beginn der Veranstaltung informiert zudem Verena Kurth, Leiterin des Teams Fachkräftesicherung bei der Handwerkskammer Südwestfalen, über den aktuellen Stand der Aktionen von „Schule trifft Handwerk“.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Eine vorherige verbindliche Anmeldung bis zum 4. Januar 2019 ist erforderlich bei der Handwerkskammer Südwestfalen, Yvonne Köhler, Telefon 02931/877-178, E-Mail yvonne.koehler@hwk-swf.de.
(LP)

Bildergalerie: Infoveranstaltung der Handwerkskammer Südwestfalen