Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 03. April 2017

IHK präsentiert vierten Agentur-Kompass

Mit dem Agentur-Kompass Siegen-Wittgenstein / Olpe können sich Unternehmen zielgerichtet auf die Suche nach der für sie passenden Agentur machen. Ganz gleich, in welchem Bereich sie externe Designkompetenz für sich in Anspruch nehmen wollen.
Mit dem Agentur-Kompass Siegen-Wittgenstein / Olpe können sich Unternehmen zielgerichtet auf die Suche nach der für sie passenden Agentur machen. Ganz gleich, in welchem Bereich sie externe Designkompetenz für sich in Anspruch nehmen wollen.
Foto: IHK Siegen
Kreis Olpe/Siegen. Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe stellen sich in der vierten Auflage des „Agentur-Kompasses“ vor. „Ein neuer Rekord. Die beteiligten Unternehmen beschäftigen rund 750 Personen“, sagt IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener.

„In unserer ersten Ausgabe im Jahr 2011 waren gerade einmal 32 Betriebe dabei. Dies zeigt, welchen Stellenwert die Publikation im Laufe der Jahre gewonnen hat und lenkt zugleich den Blick auf eine vielfach nicht hinreichend beachtete regionale Werbe- und Medien-Szene, die mittlerweile rund 3000 Köpfe stark ist und aus Verlags- und Filmhäusern, Radio, Fernsehen, Werbeagenturen, Telekommunikations- und etlichen IT-Dienstleistern besteht. Das ist vielen in der heimischen Wirtschaft nicht bewusst.“

Wer erstellt meinen Internetauftritt? Wo bekomme ich druckreife Publikationen? Wie könnte meine Außenwerbung aussehen? Oder: Welche Agentur erarbeitet mit mir gemeinsam ein ganzes Marketing-Konzept? „Fragen, die in der alltäglichen Firmenpraxis immer wieder auftreten“, weiß IHK-Pressereferentin Tanja Bauschert. „Unternehmer wie Mitarbeiter suchen dann Werbeagenturen und Marketing-Fachleute, die ihren eigenen Vorstellungen am ehesten entsprechen. Und ein Blick in die Kreise Siegen-Wittgenstein und Olpe hat so einiges zu bieten. Das innovative Potential befindet sich direkt vor der Haustür.“ Zielgerichtete Suche in der Nachbarschaft Viele heimische Betriebe – und nicht nur im Konsumgüterbereich – setzen auf gut gestaltete Produkte, um ihre Kunden mit dem ‚gewissen Etwas’ zu überzeugen. Und dieses „gewisse Etwas“ muss eben in Szene gesetzt werden: durch klassische Werbung, im Printbereich, bei Firmenevents oder mit ansprechenden Fotos. „Unternehmen aus Siegen-Wittgenstein und Olpe fragen deshalb Jahr für Jahr eine Vielzahl von Agenturleistungen nach – leider oft in den sogenannten Medienmetropolen der Republik“, berichtet Tanja Bauschert aus Erfahrung.



Dabei gebe es eine Menge Unerwartetes auch vor Ort zu entdecken. Hier setzt der „Agentur-Kompass“ Siegen-Wittgenstein/Olpe an: das Gute in der Nähe finden. Zum Vorteil sowohl der präsentierten Agenturen wie deren Kunden. Mit der Broschüre können sich Unternehmen zielgerichtet auf die Suche nach der für sie passenden Agentur machen. Ganz gleich, in welchem Bereich sie externe Designkompetenz für sich in Anspruch nehmen wollen. Klaus Gräbener: „Zusätzlich zu diesem praktischen Nutzen schulen die präsentierten Beispiele den Blick für gutes Design, sie regen vielleicht auch zum Widerspruch an. Design ist schließlich längst zu einem wirtschaftlichen Erfolgsfaktor geworden. Auch hierfür das Bewusstsein weiter zu schärfen, ist eine wichtige Zielsetzung, die wir mit dem Agentur-Kompass verbinden.“
IHK dankt Kooperationspartnern
Der „Agentur-Kompass“ gibt Einblick in die Agentur-Szene und informiert über die „kreativen Köpfe“ der Region. Idee und Konzeption der Publikation sind nach IHK-Angaben in enger Kooperation mit den beteiligten Firmen entstanden. Ein besonderer Dank gilt der Vorländer GmbH & Co. KG für die Zusammenstellung der Publikation, der Yellow Tree GmbH & Co. KG für das Titel-Design sowie der mertensteinke Gruppe für die Erstellung des Internetauftritts.
 
(LP)

Bildergalerie: IHK präsentiert vierten Agentur-Kompass