Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 09.10.2021

Wirtschaftsjunioren

IHK-Gründerwettbewerb: Zwei Unternehmen aus dem Kreis Olpe im Finale

Alle Sieger des Abends gemeinsam mit Moderatorin und Organisatorin Dr. Christine Tretow (6.v.l.).
Alle Sieger des Abends gemeinsam mit Moderatorin und Organisatorin Dr. Christine Tretow (6.v.l.).
privat
Kreis Olpe/Siegen. Beim diesjährigen Gründerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren wussten auch mehrere Unternehmen aus dem Kreis Olpe die Jury zu überzeugen. Im Finale vertreten waren auch die von Melanie Krawitz im Oktober 2020 gegründete „Krämerei am Markt – Olpe unverpackt!“ und die im Mai 2020 von Alisa Kriegesmann und Marina Stötzel in Kirchhundem gegründete Firma „bevandert“ vertreten.

„Dass sich der Gründergeist im Sieger- und Sauerland auch in der Pandemie behauptet hat und viele kluge Köpfe allen Widrigkeiten zum Trotz mit ihren Geschäftsideen in den Startlöchern stehen, freut uns und macht Mut“, betonte die Moderatorin und Organisatorin des Abends, Dr. Christine Tretow von der IHK Siegen. Und als Mutmacher solle der diesjährige Gründerwettbewerb der Wirtschaftsjunioren Südwestfalen eben auch fungieren.

Corona-Sonderpreis belohnt kreative Unternehmen

Aus diesem Grund sei zusätzlich ein Corona-Sonderpreis ausgeschrieben worden, mit dem Betriebe ausgezeichnet werden, die mit besonderer Kreativität und individuellen Lösungen den Herausforderungen der Pandemie begegneten. Für diesen Preis konnten sich nicht nur Gründer, sondern alle gewerblichen Unternehmen aus den Kreisen Siegen-Wittgenstein und Olpe bewerben.

Gestiftet wurde der mit einem Preisgeld von 2.500 Euro ausgestattete Corona-Sonderpreis von der IHK Siegen und den Arbeitgeberverbänden Siegen-Wittgenstein, für die Julia Förster an der Verleihung teilnahm.

Jungunternehmer haben viele gute Ideen

IHK-Präsident Felix G. Hensel, unter dessen Vorsitz eine gesonderte Jury den Gewinner ermittelt hatte, betonte, dass die Auswahl angesichts der Qualität der Bewerbungen besonders schwergefallen sei: „Uns war es wichtig, stellvertretend für alle Unternehmen einen Betrieb für das Engagement in der Pandemie auszuzeichnen.“


Glückliche Gewinnerin war am Ende Sandra Kahmer-Dach, Geschäftsführerin der Siegboot Hotel und Gastronomie, mit ihrem „Wohnmobil-Dinner“. Glückliche Sieger, begeisterte Teilnehmer und inspirierte Gäste ließen den Abend mit vielen Gesprächen, musikalisch umrahmt vom Blechbläserquintett mit Percussion „Blech5@“, ausklingen.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisa Willmes - Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Es war wieder soweit! ?

Hallo zusammen, 😊

auch in diesem Jahr hattem wir Azubis wieder die Ehre den Haupteingang des Kreishauses herzurichten. 🎁🕯 

Mit schönen Kugeln, vielen Lichterketten und guter Laune haben wir den Weihnachtsbaum erfolgre...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Platz 1 für die beste Website zur Gewinnung von Auszubildenden!

Für unsere frisch gelaunchte Website ehrten uns Schüler*innen aus dem Sieger- und Sauerland mit dem „Ausbildungs-Frieder 2021“.

So freuen wir uns auf die Bestätigung, den Ansprüchen der Jugend gerecht zu sein.
#weiterlesen
Elias Hoffmann - Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Elias Hoffmann
Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Neue iPads für das 1. Lehrjahr

Am 30. November haben wir, die Azubis aus dem ersten Lehrjahr, nach erfolgreich absolvierter Probezeit, unsere Tablets erhalten. Damit soll die tägliche Arbeit, der E-Mail-Verkehr oder das Verfassen der wöchentlichen Ausbildungsnachweise an...

#weiterlesen

Bildergalerie: IHK-Gründerwettbewerb: Zwei Unternehmen aus dem Kreis Olpe im Finale