Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 17. Juni 2017

Generalkonsul der Bundesrepublik in Shenyang informiert heimische Wirtschaftler

IHK begeistert von Vortrag über den Nordosten Chinas

Generalkonsul Dr. Peter Kreutzberger (2.v.l.) wurde von IHK-Vizepräsident Axel E. Barten (links) und IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener (2.v.r.) begrüßt. Rechts im Bild die Initiatorin des Treffens in der IHK, Isolde Gomberg.
Generalkonsul Dr. Peter Kreutzberger (2.v.l.) wurde von IHK-Vizepräsident Axel E. Barten (links) und IHK-Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener (2.v.r.) begrüßt. Rechts im Bild die Initiatorin des Treffens in der IHK, Isolde Gomberg.
Foto: IHK Siegen / Carsten Schmale
Siegen/Kreis Olpe. Dr. Peter Kreutzberger, Generalkonsul der Bundesrepublik Deutschland im chinesischen Shenyang, referierte kürzlich in der heimischen Industrie- und Handelskammer (IHK) zum Thema “Der Nordosten Chinas – Situation und Perspektiven“. Er ging dabei auf die aktuelle wirtschaftliche Entwicklung der nördlichen Provinzen im „Reich der Mitte“ ein.

In der Provinz Jilin etwa lasse Volkswagen Golf- sowie Jetta-Modelle zusammenbauen, auch würden dort verschiedene Mercedes-Fabrikate montiert. Dem gegenüber sei die Provinz Liaoning eine traditionelle Schwerindustrieregion. Im Mittelpunkt seiner Ausführungen stand die Frage, welche Chancen deutsche Unternehmen beim Markteinstieg in China hätten. Ausführlich schilderte Dr. Kreutzberger die Mentalitäten und die kulturellen Eigenheiten in den Provinzen, die bei einem erfolgreichen wirtschaftlichen Engagement zu beachten seien.

Der Generalkonsul reicherte seinen Vortrag mit eigenen Erfahrungen an, die er bei zahlreichen Besuchen in der Region machte. Er ist mit einigen kurzen Unterbrechungen seit 1994 in China tätig. Breiten Raum nahm in der Diskussion auch die derzeitige politische Lage in Nordkorea sowie die Situation im unmittelbaren Grenzgebiet zwischen China und Nordkorea ein. Der Besuch Dr. Kreutzbergers in der Kammer kam auf Vermittlung der „Gesellschaft für Deutsch-Chinesische Freundschaft“ in Siegen zustande. Die Initiative hierzu hatte die Vorsitzende des Vereins, Isolde Gomberg, ergriffen. Im Namen der IHK dankten Vizepräsident Axel E. Barten und Hauptgeschäftsführer Klaus Gräbener dem Gast für seine ebenso kurzweiligen wie kenntnisreichen Ausführungen. (LP)

Bildergalerie: IHK begeistert von Vortrag über den Nordosten Chinas