Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 22. März 2018

Konstanz bei Sparkasse ALK

Dritte Amtszeit für Heinz-Jörg Reichmann und Bernd Schablowski

Stefan Hundt, Bernd Schablowski, Heinz-Jörg Reichmann und Michael Färber (von links) bei der Versammlung des Sparkassen-Zweckverbands.
Stefan Hundt, Bernd Schablowski, Heinz-Jörg Reichmann und Michael Färber (von links) bei der Versammlung des Sparkassen-Zweckverbands.
Foto: Sparkasse ALK
Kreis Olpe. Vorstandsvorsitzender Heinz-Jörg Reichmann und Vorstandsmitglied Bernd Schablowski werden die Geschicke der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem (ALK) auch über das Jahr 2018 hinaus lenken. Die Versammlung des Sparkassen-Zweckverbands stimmte am Dienstag, 20. März, im Romantikhotel Platte in Niederhelden der zuvor bereits im Verwaltungsrat beschlossenen Vertragsverlängerung zu. Damit beginnt 2019 für beide die dritte Amtszeit.

„Heinz-Jörg Reichmann und Bernd Schablowski haben die Sparkasse zukunftssicher gemacht und sie in einem schwierigen Wettbewerbsumfeld erfolgreich neu ausgerichtet“, erklärte der Vorsitzende des Verwaltungsrates der Sparkasse ALK und Lennestädter Bürgermeister, Stefan Hundt. „Ich freue mich daher, dass die Zweckverbandsversammlung dem Votum des Verwaltungsrates zugestimmt und damit die Vertragsverlängerung für den amtierenden Vorstand bestätigt hat“, ergänzte er.

Hundt und der Vorsitzende der Zweckverbandsversammlung, Michael Färber, gratulierten dem Vorstandsduo auf der Sitzung des Sparkassen-Zweckverbands. Sie wünschten den beiden viel Erfolg und weiter eine glückliche Hand für ihre dritte Amtsperiode. Auch die Beschäftigten begrüßten die Entscheidung. Ulrike Moritz und Dirk Büdenbender erklärten als Vertreter der Belegschaft im Verwaltungsrat: „Wir Mitarbeitervertreter im Verwaltungsrat begrüßen die Wiederwahl des Vorstands. Mit Kontinuität in der Geschäftsführung setzen wir weiter auf eine positive Entwicklung. Eigenkapital gesteigertIm Juli 2010 hat Reichmann das Amt des Vorstandsvorsitzenden übernommen. Seit dem 1. Januar 2011 steht ihm Schablowski als Vorstandsmitglied zur Seite. Zur Bilanz des Vorstandsduos zählen nach acht Jahren unter anderem ein gegen den Trend gestiegenes Betriebsergebnis von 1,08 Prozent der Bilanzsumme, die Aufstockung des Eigenkapitals um 44 Millionen Euro und eine deutliche Reduzierung der Kreditrisiken.

„Wir stehen für eine solide Sparkasse mit einer starken Position im Kreis Olpe und im Südsauerland. Gemeinsam mit den Beschäftigten werden wir auch in unserer kommenden Amtsperiode daran arbeiten, diese Position weiter auszubauen“, schloss der frisch im Amt bestätigte Vorstandsvorsitzende.
(LP)

Bildergalerie: Dritte Amtszeit für Heinz-Jörg Reichmann und Bernd Schablowski