Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 24.08.2021

Unterstützung für Kunden

Die VIA Consult ist klimaneutral: Chancen der Nachhaltigkeit nutzen

Das Team von VIA Consult.
Das Team von VIA Consult.
VIA Consult
Olpe. Die VIA Consult hat ein Zertifikat zur Klimaneutralität erhalten. Damit reagiert die VIA Consult auf die jüngsten Anpassungen am Klimaschutzgesetz und erweitert Ihr umfangreiches Beratungsportfolio. Unternehmen haben ab sofort die Möglichkeit, neben einer klimaneutralen Beratung, auch Unterstützung zur Ermittlung ihrer Treibhausgasemissionen zu erhalten und somit den zukünftigen Marktanforderungen gerecht zu werden.

Die Themen der Nachhaltigkeit, des Klimaschutzes und der Energieeffizienz rücken für alle betrieblichen sowie gesellschaftlichen Bereiche immer stärker in den Fokus. Auch im Mittelstand sind diese Themen längst angekommen. Der nachhaltige Umgang mit Energie ist fest auf der unternehmerischen Agenda verankert. Die Unternehmen müssen sich diesen neuen Herausforderungen zunehmend stellen und sich an die sich verändernden Rahmenbedingungen anpassen.

Strategien neu hinterfragen

Nachhaltigkeit ist mittlerweile entscheidend für die Wettbewerbsfähigkeit von Unternehmen geworden und es gilt nicht mehr „Survival of the fittest“ sondern „Survival of the sustainablest“. Vor diesem Hintergrund ist es notwendig Geschäftsmodell, Strategie und die Organisation neu zu hinterfragen.

Basis hierfür kann eine Status-Quo Ermittlung in Bezug auf Nachhaltigkeit sein, welches die VIA Consult in Form eins Nachhaltigkeits-Scorings ermittelt. Im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit zeichnet sich der CO2-Fußabdruck mehr und mehr als das entscheidende Kriterium ab.

Emissionen reduzieren

Auch wenn noch so nachhaltig und sparsam gewirtschaftet wird, verursacht jeder Betrieb CO2-Emissionen. Deshalb ist es umso wichtiger, diese Emissionen kontinuierlich zu reduzieren oder gar zu vermeiden. Unvermeidbare Emissionen können auch über ein Klimaschutzprojekt ausgeglichen werden, um letztendlich klimaneutral zu werden.

Die VIA Consult hat bereits einen Schritt in diese Richtung unternommen und sich im April diesen Jahres erfolgreich ihren CO2-Fußabdruck (Corporate Carbon Footprint) nach DIN EN ISO 14064-1 zertifizieren lassen. Die Norm ist speziell für Klimaschutzprojekte konzipiert, deren Ziel es ist, Treibhausgasemissionen zu identifizieren und anschließend zu reduzieren oder zu entziehen.

Verbrauch wird ermittelt

Zum Erreichen der Zertifizierung werden die verschiedenen Energieverbräuche und deren Emissionen ermittelt. Dabei werden neben standardmäßigen Energieträgern, wie Strom und Erdgas auch die verursachten Emissionen von Einkaufsmengen elektrotechnischer Einrichtungen ermittelt.

Parallel zur Carbon Footprint Verifizierung hat die VIA Consult, die Klimaneutralität bestätigt bekommen. Hierbei wurde der jährliche CO2-Ausstoß durch Unterstützung zertifizierter Klimaschutzprojekte kompensiert. Um die klimaneutralen Beratungen zu gewährleisten, optimiert die VIA Consult beispielsweise ihre Schulungsformate und Beratungsorganisation sowie den Stromeinkaufs hinsichtlich der Treibhausgasbelastung.

VIA will Erfahrung weitergeben

„Der größte Hebel Emissionen zu verringern liegt bei der VIA Consult in einer optimalen Beratung ihrer Kunden in Bezug auf Nachhaltigkeit und CO2-Emissionen“, zieht Werner Schmidt, Geschäftsführer der VIA Consult, ein Fazit. Die VIA Consult selbst erzeugt nur ca. 70 Tonnen CO2-Emissionen. Diese liegen bei den betreuten (produzierenden) Kunden der Region um ein Vielfaches höher und bieten somit auch größeres Optimierungspotential.

Die gewonnene Expertise und Erfahrung (des Zertifizierungsprozesses), welche die VIA Consult bereits bei ihrer Schwestergesellschaft, der VIA Oberflächentechnik als produzierendes Unternehmen, zur Ermittlung Ihres CO2-Fußabdrucks eingesetzt hat, möchte das Beratungsunternehmen nun auch an ihre Kunden im Raum Südwestfalen weitergeben.

Beratung zum Thema Nachhaltigkeit

Gesetzliche Änderungen durch das Brennstoffemissionshandelsgesetz sowie die politische Zielsetzung im Jahr 2045 klimaneutral zu sein, führen dazu, dass viele Kunden (z.B. die Automobilhersteller in Deutschland) diese Anforderung an ihre Zulieferer in Südwestfalen weitergeben.

Hier bietet die VIA Consult den Unternehmen die Möglichkeit an, den Prozess zur Ermittlung ihrer Emissionen bis hin zu einer Zertifizierung zu unterstützen oder auch ganzheitlich zum Thema Nachhaltigkeit zu beraten.

Zusammenarbeit

Kostenlose Webinare dieses Themengebietes sind eine weitere Leistung, die die Zulieferer dabei unterstützen sollen.

Nach dem Motto „vom Mittelstand für den Mittelstand“ ist die VIA Consult an einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit auf Augenhöhe ihrer Kunden interessiert.

(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Lisa Willmes - Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Es war wieder soweit! ?

Hallo zusammen, 😊

auch in diesem Jahr hattem wir Azubis wieder die Ehre den Haupteingang des Kreishauses herzurichten. 🎁🕯 

Mit schönen Kugeln, vielen Lichterketten und guter Laune haben wir den Weihnachtsbaum erfolgre...

#weiterlesen
Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Platz 1 für die beste Website zur Gewinnung von Auszubildenden!

Für unsere frisch gelaunchte Website ehrten uns Schüler*innen aus dem Sieger- und Sauerland mit dem „Ausbildungs-Frieder 2021“.

So freuen wir uns auf die Bestätigung, den Ansprüchen der Jugend gerecht zu sein.
#weiterlesen
Elias Hoffmann - Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Elias Hoffmann
Azubi Fachkraft für Lagerlogistik
Neue iPads für das 1. Lehrjahr

Am 30. November haben wir, die Azubis aus dem ersten Lehrjahr, nach erfolgreich absolvierter Probezeit, unsere Tablets erhalten. Damit soll die tägliche Arbeit, der E-Mail-Verkehr oder das Verfassen der wöchentlichen Ausbildungsnachweise an...

#weiterlesen

Bildergalerie: Die VIA Consult ist klimaneutral: Chancen der Nachhaltigkeit nutzen