Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 04. Januar 2019

Statistik

Arbeitsmarkt bleibt auch zum Jahreswechsel stabil

Frank Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur.
Frank Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur.
Foto: Nicole Sommer
Kreis Olpe. Im Dezember zählt der Agenturbezirk Siegen 9420 arbeitslose Menschen, 46 mehr als im November. Verglichen mit demselben Monat des Vorjahres sind es 606 arbeitslose Menschen weniger. „Die positive Entwicklung der Vormonate hat sich auch im Dezember fortgesetzt, der leichte Anstieg der Arbeitslosen ist saisonal bedingt, hat aber keine Auswirkungen auf die Arbeitslosenquote“, erklärt Frank Schmidt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Siegener Arbeitsagentur.

Auch der Blick in das Jahr 2019 fällt optimistisch aus. Frank Schmidt prognostiziert: „Die Arbeitslosigkeit kann in den ersten Monaten des Jahres leicht steigen. Insbesondere die jungen Fachkräfte kommen oft nach Beendigung der Ausbildung übergangsweise auf die Arbeitsagentur zu. Der regionale Arbeitsmarkt ist aber noch aufnahmefähig, das zeigt uns der hohe Stellenbestand“.

Die Arbeitgeber im Bezirk der Agentur für Arbeit Siegen haben 990 neue Arbeitsstellen gemeldet. Das sind 19 Stellen mehr als im November und 21 mehr als im Dezember 2017.

„Die Nachfrage nach Arbeitskräften war schon das ganze Jahr sehr hoch und hält auch in diesem Monat an“, erklärt Schmidt. Insgesamt waren im Dezember 4672 freie Stellen bei der Arbeitsagentur gemeldet, 727 mehr als im Vorjahresmonat. Arbeitslosenquote bleibt im Dezember bei 4 Prozent Die Arbeitslosigkeit im Bezirk der Agentur für Arbeit Siegen steigt im Dezember leicht um 46 Personen. Damit waren im Dezember 2018 9420 Menschen arbeitslos. Auf die Arbeitslosenquote hat dies keine Auswirkungen: Sie bleibt bei 4,0 Prozent. Vor einem Jahr betrug sie 4,3 Prozent. Damals waren 606 Menschen mehr arbeitslos.

Die Arbeitslosigkeit im Zuständigkeitsbereich der beiden Jobcenter Kreis Siegen-Wittgenstein und Kreis Olpe (SGB II) ist leicht gesunken. Mit 5919 Männern und Frauen waren die Jobcenter für 13 (- 0,2 Prozent) Menschen weniger zuständig. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Zahl der arbeitslosen Menschen in diesem Rechtskreis um 434 Personen (- 6,8 Prozent) gesunken. Im Rechtskreis der Agentur für Arbeit Siegen (SGB III) steigt die Zahl arbeitsloser Menschen im Vergleich zum Vormonat um 59 auf 3501 Personen. Im Vergleich zum Dezember 2017 sind 172 Menschen weniger arbeitslos. Arbeitslosigkeit im Kreis Olpe steigt leicht Die Zahl der Arbeitslosen ist im Kreis Olpe im Dezember um 77 Personen auf 2528 gestiegen. Auch die Arbeitslosenquote ist damit um 0,1 Prozentpunkte auf 3,2 Prozent gestiegen. Im Vergleich zum Dezember 2017 ist sie um 0,4 Prozentpunkte gesunken, damals waren 298 Menschen mehr arbeitslos. Das Jobcenter Kreis Olpe betreute im Dezember 1428 Arbeitslose. Das sind 33 Personen mehr als im November und 145 weniger als im Dezember 2017.
(LP)

Ausbildung im Kreis Olpe


Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Dustins Technikerarbeit

Dustin Schaum, ein Mitarbeiter aus unserer Abteilung Vorrichtungskonstruktion im Bereich Fügetechnik, hat vor 4 1/2 Jahren seine Ausbildung zum Technischer Produktdesigner bei GEDIA abgeschlossen. Vor drei Jahren hat er eine Weiterbildung zum Te...

#weiterlesen
Paul Hoffmann - Auszubildender
Paul Hoffmann
Auszubildender
Ausbildung bei Eibach: Informatikkaufmann/-frau

Hallo zusammen!

Um euch einen kleinen Einblick in die Ausbildung zum Informatikkaufmann bei der Heinrich EIbach GmbH zu zeigen, haben Michelle und Paul ein Interview mit unserem Azubi Mark Schiemann (1. Ausbildungsjahr) geführt. ...

#weiterlesen
Loreen Hennecke - Auszubildende zur Industriekauffrau
Loreen Hennecke
Auszubildende zur Industriekauffrau
Unser Kennlerntag 2019

Hallo zusammen,

heute melde ich mich nach langer Zeit auch nochmal und berichte euch, über unser alljährliches Vortreffen mit den neuen Auszubildenden.

Am Montag fand unsere Kennlernveranstaltung mit den Auszubildenden, die im...

#weiterlesen

Bildergalerie: Arbeitsmarkt bleibt auch zum Jahreswechsel stabil