Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, Kreis Olpe, 30. Juni 2016

Finanzielle Unterstützung für 16 heimische Projekte

40.000 Euro für „Kultur und Schule“

16 Schulprojekte werden aus Landesmitteln gefördert
Symbolfoto: IHK Siegen
Für das Landesprogramm „Kultur und Schule“ fließen rund 40.000 Euro in den Kreis Olpe. Mit dem Geld können im kommenden Schuljahr insgesamt 16 Projekte an unterschiedlichen Schulen in allen Kommunen des Kreises gefördert werden.

Die Projektideen stammen von Künstlern aus den Bereichen Bildende Kunst, Musik, Theater und Neue Medien, die in Zusammenarbeit mit den Schulen das schulische Angebot ergänzen und Kindern und Jugendlichen neue Zugänge zu künstlerischen Aktivitäten und zur kulturellen Bildung insgesamt ermöglichen. Auch das Thema Integration ist dabei von Interesse, da einige Projektvorschläge ganz gezielt Kinder und Jugendliche mit Flucht- und Migrationserfahrung mit einbeziehen.

„Ich freue mich über das stetig zunehmende Interesse der Schulen an dem Förderprogramm“, erklärt Ulrike Beckmann, Fachdienstleiterin für Schulen, Sport und Kultur beim Kreis Olpe. „Es sind wieder tolle Projektvorschläge eingereicht worden, die dank der Förderung nunmehr umgesetzt werden können.“

Bei jeweils maximalen Gesamtkosten von 3050 Euro werden die Projekte mit 80 Prozent Landesmitteln bezuschusst. Schulen, die im Schuljahr 2017/2018 erneut oder erstmals Kunstprojekte durchführen wollen, müssen den Förderantrag bis zum 31. März 2017 beim Kreis Olpe eingereicht haben. (LP)

Bildergalerie: 40.000 Euro für „Kultur und Schule“