Nachrichten Wirtschaft
Kreis Olpe, 18. August 2017

Bewerbungen für 2018 bereits möglich

22 neue Auszubildende für Polizeiberuf im Kreis Olpe

22 neue Auszubildende für Polizeiberuf
Symbolfoto: Nils Dinkel
Kreis Olpe. Wie im vergangenen Jahr konnten im Kreis Olpe wieder mehr als 20 junge Menschen gewonnen werden, die am 1. September ihre Ausbildung zur Polizeikommissarin bzw. Polizeikommissar in der Ausbildungsbehörde Hagen beginnen. Waren es im vergangenen Jahr 26 Bewerber, die das Auswahlverfahren bestanden, so sind es in diesem Jahr immerhin 22.

Damit bleibt die Rekrutierung von Nachwuchskräften für die Polizei aus dem ländlichen Kreis Olpe im Land NRW überdurchschnittlich hoch.

„Das Interesse am Polizeiberuf ist im Kreis Olpe sehr hoch. Dass sich so viele junge Menschen aus dem gesamten Kreisgebiet für den Polizeiberuf entscheiden, freut uns sehr und zeigt uns auch, dass die Polizei im Kreis Olpe ein hohes Ansehen genießt“, erklärte der Personalwerber der Kreispolizeibehörde Olpe, EPHK Georg Melcher. Infos auf dem Bewerpungsportal Der Personalwerber weist darauf hin, dass sich Interessenten für den Polizeiberuf noch bis zum 30. September online für die Einstellung zum 1. September 2018 bewerben können. Für Fragen rund um das Bewerbungsverfahren steht Georg Melcher unter Tel. 02761/9269-3200 zur Verfügung.

Alle Informationen zu Einstellungsvoraussetzungen und zum Bewerbungsablauf erhält man auf dem Bewerbungsportal der Polizei NRW.
(LP)

Bildergalerie: 22 neue Auszubildende für Polizeiberuf im Kreis Olpe