Nachrichten Wirtschaft
Kirchhundem, 23. Februar 2017

Haustechnik-Messe lockt zahlreiche Besucher nach Welschen Ennest

Die Veranstaltung stieß auf große Resonanz.
Die Veranstaltung stieß auf große Resonanz.
Foto: privat
Welschen Ennest. Wie lassen sich Bäder individuell gestalten? Worauf gilt es, bei Elektroinstallationen, Heizung und den Themen Wasserversorgung und -entsorgung zu achten? Antworten auf diese und weitere Fragen sowie Tipps und Trends rund um das Thema Haustechnik lieferten jetzt 13 Aussteller in Welschen Ennest: Das Unternehmen Oberste-Dommes Haustechnik hatte zu einer hausinternen Messe eingeladen.
Die Veranstaltung stieß auf große Resonanz, zahlreiche Besucher ließen sich von Experten beraten. Die Aussteller präsentierten unter anderem Innovationen zum Thema Heizen, das unter anderem mit Biomasse, Brennwerttechnik, Lüftungstechnik und/oder Wärmepumpen möglich ist.

Bei der zweitägigen Messe kamen außerdem 140 Euro an Spenden zusammen, die die Eheleute Oberste-Dommes kurzerhand auf 300 Euro aufstockten. Das Geld geht zu gleichen Teilen an drei gemeinnützige bzw. wohltätige Einrichtungen und Vereine: Jeweils 100 Euro erhalten das Montessori Kinderhaus Welschen Ennest, der Kulturverein MUT Sauerland und die Dorf-AG Welschen Ennest.
(LP)

Bildergalerie: Haustechnik-Messe lockt zahlreiche Besucher nach Welschen Ennest