Nachrichten Wirtschaft
Kirchhundem, 05. Oktober 2017

FC Bayern München Präsident Uli Hoeneß zu Gast bei MENNEKES

Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, besuchte die Firma Mennekes in Kirchhundem.
Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München, besuchte die Firma Mennekes in Kirchhundem.
Foto: Mennekes Elektrotechnik
Kirchhundem. Die Mitarbeiter der Mennekes Elektrotechnik GmbH & Co. KG haben sich kürzlich über den besuch von Uli Hoeneß, Präsident des FC Bayern München gefreut. Nach einer Betriebsbesichtigung stand er der Mennekes „Mannschaft“ Rede und Antwort.

Hierbei ging es zwar kurz um die aktuelle Trainerentlassung beim FC Bayern München, in erster Linie interessierte die Mitarbeiter jedoch, wie ein Fußballverein so tickt.

Hierbei kristallisierten sich viele Parallelen zu Unternehmen heraus. Die Spieler sind wie Mitarbeiter eines Unternehmens, die für eine gemeinsame Sache mit Disziplin und Zusammenhalt kämpfen. Aufgabe des Trainers ist es, hierbei nicht nur die Richtung vorzugeben, sondern auch Spaß zu vermitteln und jeden Einzelnen mitzunehmen. Fotos und Autogramme Das klingt sicherlich nicht nur in Fußballerohren vertraut. Brennend interessierte es die Mitarbeiter zudem, wie sich Walter Mennekes als „Co-Pilot“ macht. „Die Zusammenarbeit mit Walter Mennekes ist durch Vertrauen und Verlässlichkeit geprägt“, ließ der Präsident des FC Bayern München und langjährige Freund von Walter Mennekes die Mitarbeiter wissen.

Bei einem abschließenden Imbiss mischte sich Uli Hoeneß unter die Mitarbeiter und ließ es sich nicht nehmen, Autogramme zu geben und für Erinnerungsfotos zur Verfügung zu stehen.
(LP)

Bildergalerie: FC Bayern München Präsident Uli Hoeneß zu Gast bei MENNEKES