Nachrichten Wirtschaft
Kirchhundem, 27. November 2019

Zum Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet

Behle:Bau: Großes Engagement für talentierte Auszubildende

Die Firma  Egon Behle Bauunternehmung GmbH und Co. KG wurde zum Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet.
Die Firma Egon Behle Bauunternehmung GmbH und Co. KG wurde zum Ausbildungsbetrieb des Jahres ausgezeichnet.
Foto: privat
Würdinghausen. Die Firma Egon Behle Bauunternehmung GmbH und Co. KG. ist Vorreiter beim Thema Ausbildung und wurde deshalb von der Handwerkskammer als Ausbildungsbetrieb des Jahres in der Kategorie „Soziale Verantwortung und Gesellschaftliches Engagement“ ausgezeichnet. Auch zwei Azubis, die auf Kammer- und Landesebene zu den Besten zählen, gehören zum Team des Familienbetriebs.

Seit 1931 gibt es die Firma Behle, die bereits in dritter Generation geführt wird. Für Geschäftsführer Matthias Behle steht die Ausbildung von jungen Leuten klar im Fokus und ist das Grundgerüst eines funktionierenden Betriebes – und das schon seit vielen Jahren.

Intesiv kümmert sich das Unternehmen darum, junge Menschen für das Handwerk zu begeistern. „Man muss die jungen Leute abholen“, betont auch Ausbildungsleiter Dirk Droste. „Wir wollen ihnen zeigen, dass es im Handwerk tolle Möglichkeiten gibt. Denn auch ohne ein Studium ist eine Karriere möglich.“ Zwei Ausbildungsberufe Behle:Bau bietet jedes Jahr mindestens drei Ausbildungsplätze als Beton- und Stahlbauer sowie als Maurer an. Ein großes Alleinstellungmerkmal der Firma: Die durchschnittliche Ausbildungsrate von zehn Prozent wird immer nach oben hin überschritten.

Das kommt nicht von ungefähr, denn das Familienunternehmen bietet jungen Auszubildenden nicht nur einen Ausbildungsplatz in einem ausgezeichneten Unternehmen an, sondern fördert und unterstützt die jungen Menschen in sämtlichen Bereichen.

Was Behle:Bau bietet:
  • Feste Übernahme (100 prozentige Übernahme)
  • Attraktive Vergütung (siehe Infokasten)
  • Ausbildungspaten (ein Geselle, der dem Azubi zugeteilt ist und ihn fördert)
  • Ausbildungswerkstatt
  • Enge Bindung zu Lehrlingen
  • Eigenes Werkzeug und moderne Arbeitsgeräte
„Man muss in die Offensive gehen“, weiß Ausbildungsleiter Dirk Droste. „Wir müssen in die Schulen gehen und die jungen Leute direkt ansprechen – sonst bleiben die Stellen unbesetzt.“ Die Firma Behle:Bau investiert deshalb viel Zeit für Projektabende in Schulen, aber auch Projekttage für Lehrer, um den facettenreichen Bauberuf vorzustellen. Auch Praktika und Langzeitpraktika sind bei dem Bauunternehmen möglich.

Das soziale Engagement des Unternehmens spielt für Geschäftsführer Matthias Behle eine große Rolle. Denn auch schwächere Schüler können hier eine Chance bekommen. „Natürlich gucken wir auch auf Noten, aber wenn wir merken, dass jemand engagiert ist und wirklich Interesse hat, laden wir auch diesen Schüler ein“, erklärt Behle. „Soziale Verantwortung und Gesellschaftliches Engagement“ Ein Grund für die Handwerkskammer, das Bauunternehmen mit dem Ausbildungspreis in der Kategorie „Soziale Verantwortung und Gesellschaftliches Engagement“ auszuzeichnen.    Engagement zeigt der Familienbetrieb vor allem in der Beziehung zu Eltern und Auszubildenden. „Es ist wichtig, mit dem Elternhaus in Austausch zu sein und dass diese hinter ihrem Kind stehen und es unterstützen“, so Droste. Azubis legen gute Prüfungen ab Stolz ist die Firma Behle:Bau vor allem auf zwei der ehemaligen Auszubildenden, die in diesem Sommer ihre Prüfung abgelegt haben.

Julius Bulle und Antonius Tigges legten sehr gute Ergebnisse ab, sodass sie am Wettbewerb auf Kammerebene teilnahmen. Dort legten beide eine tolle Leistung ab: Antonius Tigges wurde Kammerbester und Julius Bulle erreichte Platz drei. Für Antonius Tigges ging es dann noch einen Schritt weiter, auf Landesebene, wo er einen sehr guten vierten Platz erzielte.
Vergütung (Brutto)
1. Lehrjahr: 850 Euro/Monat
2. Lehrjahr: 1.200 Euro/Monat
3. Lehrjahr: 1.475 Euro/Monat

Ansprechpartner:
Dirk Droste, Tel. 02723/ 9747-0, e-Mail: dirk.droste@behle-bau.de
Ein Artikel von Christine Schmidt

Ausbildung in Kirchhundem und Umgebung


Frank Bäcker - Amtsleiter Personal/Organisation/IT
Frank Bäcker
Amtsleiter Personal/Organisation/IT
Website im neuen Look - jetzt auch mit vielen Ausbildungsinfos

Nach vielen Jahren brauchte unsere Website www.kreuztal.de dringend eine Frischzellenkur. Das Look-and-Feel war doch schon ziemlich in die Jahre gekommen und durch die vielen Informationen war die Seite immer unübersichtlicher geworden.

S...

#weiterlesen
Irem Caliskan - Auszubildende Industriekauffrau
Irem Caliskan
Auszubildende Industriekauffrau
Auch schon in Weihnachtsstimmung?

Hallo zusammen,🎄🎁🎅

seid ihr auch schon in Weihnachtsstimmung wie das #HEINRICHSTeam?🎅 Nicht nur, dass heute unsere alljährliche #HEINRICHSWeihnachtsfeier stattfindet, auch der #HEINRICHSWeihnachtsbaum steht bereits seit M...

#weiterlesen
Jana-Marie Meyer -
Jana-Marie Meyer
Die Firma Jochen Brill wünscht einen schönen 1. Advent

https://www.karriere-suedwestfalen.de/ausbildung/ausbildung-zum-konstruktionsmechaniker-m-w-d-fuer-2020-30618/2187👼🎅🧚‍♀️

...

#weiterlesen

Bildergalerie: Behle:Bau: Großes Engagement für talentierte Auszubildende