Nachrichten Wirtschaft
Finnentrop, 03. Juli 2020

Markterkundung

Metten bietet Investoren zentrales Grundstück in Finnentrop an

Noch sitzt die Verwaltung in dem Gebäude an der Bamenohler Straße in Finnentrop.
Noch sitzt die Verwaltung in dem Gebäude an der Bamenohler Straße in Finnentrop.
Foto: Metten Fleischwaren
Finnentrop. Gemeinsam mit der Gemeinde Finnentrop und der NRW-Landesinitiative Bau.Land.Partner hat Metten Fleischwaren am Freitag, 3. Juli, ein umfangreiches Exposé an potenzielle Interessenten für das Grundstück der ehemaligen Fleischwarenfabrik im Herzen von Finnentrop, an der Bamenohl Straße, geschickt.

Die sogenannte Markterkundung gilt als Vorstufe eines geplanten Städtebaulichen Investoren-Auswahlverfahrens. So soll das grundsätzliche Interesse von Investoren und Betreibern zur Entwicklung des Standortes in Finnentrop eingeschätzt werden. Gegenstand der Markterkundung ist das circa 5.300 Quadratmeter große Grundstück der Firma Metten gegenüber des Bahnhofs in Finnentrop.

Die vom Eigentümer Metten Fleischwaren, der Gemeinde Finnentrop und der NRW-Landesinitiative Bau.Land.Partner entwickelte städtebauliche Skizze sieht für den Standort eine Mischung aus unterschiedlichen Wohn- und Betreuungs- bzw. Pflegeangeboten für Senioren vor. Diese kann durch Einzelhandel im Bereich des Gesundheitswesens ergänzt werden. ÖPNV-Anbindung gegeben Die Lage gegenüber des Bahnhofs mit ÖPNV-Anbindung, diversen Geschäften, Arzt- und Physiopraxen, Apotheke etc. sei hierfür ideal. Der Entwurf dient als Rahmenvorgabe für die weitere Entwicklung des Standortes und kann von den Interessenten weiterentwickelt und optimiert werden.

Im bisherigen Prozess wurden verschiedene von Bau.Land.Partner städtebauliche Ideen entwickelt, um als Grundlage für erste Wirtschaftlichkeitsbetrachtungen zu dienen. So wurde mit dem Eigentümer Metten sowie der Gemeinde Finnentrop eine gemeinsame Vorstellung für die Ausnutzbarkeit des Grundstückes geschaffen. Investorenauswahlverfahren folgt im kommenden Jahr Im Rahmen der Markterkundung werden nun potenzielle Investoren und Betreiber gebeten, Angaben zu machen, ob und in welcher Form sie den Standort generell entwickeln würden.

Auf die Markterkundung folgt voraussichtlich Anfang des nächsten Jahres ein Investorenauswahlverfahren. Ziel ist es dann, Mitte 2021 das Verfahren mit der Auswahl eines Investors oder einer Investorengemeinschaft abzuschließen. Verwaltung soll auch verlegt werden Die Fleischwarenproduktion hatte Metten bereits im Jahr 2008 komplett in das nahegelegene Industriegebiet verlegt, sodass sich aktuell nur noch die Verwaltung in dem Gebäude an der Bamenohler Straße befindet und der Großteil des Gebäudekomplexes leer steht. Die Verwaltung soll im Rahmen der Veräußerung des Grundstücks der ehemaligen Produktionsflächen ebenfalls an den neuen Standort im Industriegebiet Frielentrop verlagert werden.
(LP)

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Furkan Yuvaci - Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Furkan Yuvaci
Azubi Kaufmann für Marketingkommunikation
Ab 08/2021 NEU – Fachkraft für Lagerlogistik

Nächstes Jahr bilden wir das Erste Mal eine Fachkraft für Lagerlogistik aus – eine vielversprechende, neue Herausforderung sowohl für unseren zukünftigen Auszubildenden, als auch für uns! 🚀

 

Was s...

#weiterlesen
Nikolas Höniger - Personalwesen
Nikolas Höniger
Personalwesen
Herzlich Willkommen!

Seit einer Woche ist unser Azubi-Team wieder um 3 neue Auszubildende stärker.

Marlon Henkel, Tomas Kozub und Artur Schweizer (v.l) haben am 03.08.2020 bei uns Ihre Ausbildung zum Zerspanungsmechaniker begonnen.

Trotz Corona war es ...

#weiterlesen
Andrea Zens
Ausbildungsbeauftragte
Willkommen bei der Raiffeisen Sauer-Siegerland eG

Auch wir von der Raiffeisen Sauer-Siegerland eG durften am Montag den 03.08.2020 unsere neuen Auszubildenden begrüßen.

Dieses Jahr starten sie in den Niederlassungen Attendorn, Drolshagen, Olpe und Rothemühle in den B...

#weiterlesen

Bildergalerie: Metten bietet Investoren zentrales Grundstück in Finnentrop an