Nachrichten Wirtschaft
Finnentrop, 14. Mai 2019

Schonfrist bis Ende des Jahres

Keine betriebsbedingten Kündigungen bei Thyssenkrupp Steel in Finnentrop

Erleichterung am Standort Finnentrop.
Erleichterung am Standort Finnentrop.
Foto: Barbara Sander-Graetz
Finnentrop. Gute Nachrichten konnte Uwe Schulte, Betriebsratsvorsitzender bei Thyssenkrupp Steel, am Dienstag, 14. Mai, den 227 Beschäftigten am Standort Finnentrop verkünden.

„Thyssenkrupp und die IG Metall haben am Montagabend noch einen Ergänzungstarifvertrag zum Tarifvertrag „Zukunft Stahl“ abgeschlossen, der betriebsbedingte Kündigungen ausschließt“, erklärte Schulte. Der Konzern will im Zuge der Neuausrichtung und der gescheiterten Fusion mit Tata Steel allein 4.000 Stellen in Deutschland streichen (LokalPlus berichtete). Auch am Standort Finnentrop war die Belegschaft verunsichert.
Gute Nachrichten hatte Betriebsratsvorsitzender Uwe Schulte.
„Wir haben die Zusicherung, dass bis zum 31. Dezember dieses Jahres für Mitglieder der IG Metall keine Kündigungen ausgesprochen werden“, freut sich Uwe Schulte über die gute Basis für weitere Verhandlungen. Wer allerdings kein Gewerkschaftsmitglied ist, ist vor Kündigungen und Versetzung nicht geschützt. „Aber die meisten Beschäftigten hier gehören der Gewerkschaft an“, weiß der Betriebsratsvorsitzende.

Wie es dann weitergeht, werden die Verhandlungen zeigen. „Altersteilzeit oder keine Neubesetzung von frei werdenden Stellen sind zwei von vielen Möglichkeiten“, so Schulte. „Wir von der IG Metall werden die Zeit nutzen, um einen vernünftigen neuen Tarifvertrag zu bekommen. Doch zunächst sind unsere Mitglieder abgesichert, was für große Erleichterung sorgt.“
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Ausbildung in Finnentrop und Umgebung


Kevin Loch - Auszubildender Fachinformartiker
Kevin Loch
Auszubildender Fachinformartiker
#HEINRICHSHilfsmittel

Hey Leute,

ihr kennt mich ja bereits und wisst, dass ich eine Ausbildung zum #FachinformatikerInSystemintegration absolviere. Bestimmt fragt ihr euch, welche Geräte und Hilfsmittel ich eigentlich in meiner #HEINRICHSAu...

#weiterlesen
Ina Scheppe - Employer Branding
Ina Scheppe
Employer Branding
Nicht nur Theorie, sondern auch Praxis - perfekte Kombi!

Hallo! Ich bin Lorena und arbeite nun seit ca. 3 Monaten als Werksstudentin bei BEULCO.

Untergebracht bin ich in meiner Wunschabteilung Marketing, was für mich perfekt zu meinem Studiengang passt, denn ich studiere BWL mit Schwerpunkt Mar...

#weiterlesen
Timo Arens - Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
Timo Arens
Fachinformatiker, 1. Lehrjahr
WOW Wolfsburg – nice to meet you

Wie ihr den sozialen Medien vielleicht schon entnommen habt, fand letzte Woche unsere diesjährige Azubifahrt nach Wolfsburg statt. Besonders die Betriebsführung bei VW hat uns begeistert, weswegen wir uns entschieden haben, auch euch ü...

#weiterlesen

Bildergalerie: Keine betriebsbedingten Kündigungen bei Thyssenkrupp Steel in Finnentrop