Nachrichten Wirtschaft
Finnentrop, Finnentrop, 24. Juni 2016

DLG vergibt 16 Mal "Gold" an Fleischwaren-Fabrikant

25 Medaillen für Metten

25 Medaillen für Metten
Archivfoto: Katja Fünfsinn
Bei der Internationalen Qualitätsprüfung für Schinken und Wurst, die das Testzentrum Lebensmittel der DLG (Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft) durchführt, hat die Metten Fleischwaren GmbH & Ko. KG 25 Auszeichnungen erhalten: Die Produkte des Unternehmens mit Hauptsitz im Gewerbegebiet Frielentrop wurden mit 16 Gold-, acht Silber- und einer Bronzemedaille ausgezeichnet.

Im Mittelpunkt der umfangreichen Tests steht die sensorische Produktanalyse, die eine objektive Qualitätsbeurteilung ermöglicht. Hierfür hat die DLG eine be-schreibend-bewertende Prüfmethode entwickelt, die wissenschaftlich fundiert und international anerkannt sei. Die Ergebnisse der sensorischen Produktbewertung berücksichtigten unter anderem Einflüsse der Rohstoffauswahl, der Herstellungstechnologie und der Rezeptur. Die Ergebnisse werden ergänzt um eine obligatorische Verpackungs- und Kennzeichnungsprüfung sowie um weitere (Labor-)Analysen. Bei Vollkonserven wird stets eine Haltbarkeitsprüfung über zehn Tage durchgeführt.

Das DLG-Testzentrum ist europaweit führend in der Qualitätsbewertung von Lebensmitteln. Getestete Produkte, die die DLG-Qualitätskriterien erfüllen, erhalten die Auszeichnung „DLG-prämiert“ in Gold, Silber oder Bronze. Insgesamt testeten die DLG-Experten in diesem Jahr über 5.600 Fleischerzeugnisse. (LP)

Bildergalerie: 25 Medaillen für Metten