Nachrichten Wirtschaft
Drolshagen, 20. Dezember 2016

Eurodrill spendet 2000 Euro an Sekundarschule in Drolshagen

Schüler und Lehrer der Sekundarschule freuen sich bei der Spendenübergabe mit (vorne von links) Ulrich Berghof, Andreas Pikowski, Claudia Limper-Stracke und Ralf Sönnecken.
Schüler und Lehrer der Sekundarschule freuen sich bei der Spendenübergabe mit (vorne von links) Ulrich Berghof, Andreas Pikowski, Claudia Limper-Stracke und Ralf Sönnecken.
Foto: Stadt Drolshagen
Drolshagen. Es hat sich mittlerweile zu einer Tradition entwickelt: Die Eurodrill GmbH mit Sitz in Drolshagen bedenkt Einrichtungen und Bedürftige aus der Region zum Jahresende mit einer Geldspende. In diesem Jahr darf sich die Sekundarschule über eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 2000 Euro freuen, die in Anschaffungen für die neu gestaltete Bibliothek investiert werden sollen.
Ralf Sönnecken und Andreas Pikowski, Vertriebsleiter von Eurodrill, überreichten die Spende an Schulleiterin Claudia Limper-Stracke. Anwesend war auch Drolshagens Bürgermeister Ulrich Berghof, der im Vorfeld bei einem Unternehmergespräch der Industrie- und Handelskammer für den Teilstandort der Sekundarschule in Drolshagen als Spendenempfänger geworben hatte. Berghof hatte auf den Erweiterungsbau hingewiesen – und darauf, dass Zuwendungen das Niveau der Schulbildung fördern könnten. 

Ein Hinweis, der Eindruck hinterließ. Eurodrill-Geschäftsführer Ralf Sönnecken: „Es gibt so viele Stellen, die ebenfalls sinnvoll mit einer Spende bedacht werden könnten. Wir haben uns allerdings zum Ziel gesetzt, hier an unserem Standort in Drolshagen zu spenden und so viel wie möglich den Nachwuchs zu unterstützen. Das passt genau in unsere Vorstellungen.“
(LP)

Bildergalerie: Eurodrill spendet 2000 Euro an Sekundarschule in Drolshagen