Nachrichten Wirtschaft
Drolshagen, 02. März 2017

Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Drolshagen

Die Stadt Drolshagen sucht einen Bufdi.
Die Stadt Drolshagen sucht einen Bufdi.
Symbolfoto: Matthias Clever
Drolshagen. Zum nächstmöglichen Zeitpunkt sind bei der Stadt Drolshagen Stellen im Bundesfreiwilligendienst (Bufdi) zu besetzen.

Die Aufgabe der Bufdis ist die Betreuung von ausländischen Flüchtlingen in den städtischen und privaten Unterkünften in Drolshagen. Hierzu gehören die erste Unterstützung bei Behördengängen, zum Beispiel bei der Ausländerbehörde, bei Arztbesuchen, Schulanmeldungen und beim Einkauf, die Einrichtung und Überprüfung der Unterkünfte sowie Verwaltungstätigkeiten im Zusammenhang mit den vorher genannten Aufgaben. Taschengeld wird gezahltDie Dienstdauer beträgt in der Regel zwölf Monate. Die Teilnahme an vorgeschriebenen Seminaren ist verpflichtend. Es wird ein Taschengeld gezahlt. Die Beiträge zur Sozialversicherung werden von der Stadt Drolshagen übernommen. Die Arbeitsleistung der Bundesfreiwilligen in Teilzeit mit mehr als 20 Stunden pro Woche ist möglich.

Das Angebot richtet sich auch an Schüler, die in diesem Sommer voraussichtlich ihr (Fach-)Abitur erwerben und vor dem Einstieg in Studium oder Beruf praktische Erfahrungen im sozialen Bereich sammeln möchten. Die Freiwilligen müssen volljährig sein. Gute Vorbereitung für späteren SozialberufSofern der Wunsch besteht, einen entsprechenden Beruf zu ergreifen oder beispielsweise ein Studium der „Sozialen Arbeit“ oder „Sozialpädagogik“ angestrebt wird, könne der Bundesfreiwilligendienst hier eine gute Vorbereitung und Orientierungshilfe darstellen. Eine Bewerbung ist auch möglich, falls sich noch kein konkretes Berufs- oder Studienziel herauskristallisiert hat, jedoch der Wunsch besteht, sich für einen begrenzten Zeitraum sozial zu engagieren.
Bewerbungen
Bewerbungen nimmt die Stadt Drolshagen auf dem Postwege (Hagener Str. 9, 57489 Drolshagen) oder per E-Mail (rathaus@drolshagen.de) entgegen.
(LP)

Bildergalerie: Bundesfreiwilligendienst bei der Stadt Drolshagen