Nachrichten Wirtschaft
Attendorn, 18. November 2017

Gespräche mit Vorstand und Mitarbeitern

Sparkassenpräsidentin Liane Buchholz zu Besuch in Attendorn

Prof. Dr. Liane Buchholz (3. von links) sprach bei ihrem Besuch in der Sparkasse Attendorn mit (von links) Heinz-Jörg Reichmann, Katharina Pickart, Sabrina Schulze, Michael Kipp, Laura Wolf, Sebastian Poggel und Bernd Schablowski.
Prof. Dr. Liane Buchholz (3. von links) sprach bei ihrem Besuch in der Sparkasse Attendorn mit (von links) Heinz-Jörg Reichmann, Katharina Pickart, Sabrina Schulze, Michael Kipp, Laura Wolf, Sebastian Poggel und Bernd Schablowski.
Foto: Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem
Attendorn. Über hohen Besuch freuten sich kürzlich Vorstand und Beschäftigte der Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem. Die Präsidentin des Sparkassen-Verbands Westfalen-Lippe (SVWL), Prof. Dr. Liane Buchholz, war aus Münster angereist, um sich vor Ort ein Bild von der Sparkasse und den Menschen dahinter zu machen. Seit April ist Liane Buchholz Präsidentin des SVWL.
Es war die erste „präsidiale Visite“ aus Münster seit dem Antritt des Vorstandsduos Heinz-Jörg Reichmann und Bernd Schablowski. Die Sparkasse Attendorn-Lennestadt-Kirchhundem und ihr Personal zeigten sich von der besten Seite. Schließlich gilt es als etwas Besonderes, wenn die Präsidentin das direkte Gespräch mit Vorständen und Beschäftigten sucht, um sich ein Bild von den Sparkassen im Verbandsgebiet zu machen.

„Frau Prof. Buchholz hat eine große Aufgaben- und Themenvielfalt. Trotzdem nimmt sie sich kostbare Zeit, um die Sparkassen vor Ort persönlich zu besuchen“, sagte Reichmann. Die Präsidentin habe aufrichtiges Interesse gezeigt und sich intensiv mit den Belangen der Beschäftigten und ihren Anliegen auseinandergesetzt, so Reichmann weiter. Sie habe sich sorgfältig vorbereitet und sei bestens mit der Entwicklung seines Hauses vertraut. Dabei war es ihr besonders wichtig, dass Beschäftigte aus den unterschiedlichsten Bereichen zu Wort kamen und aus ihrer täglichen Arbeit berichteten. Eindrücke „junger Entscheider“ gesammelt „Neben den Gesprächen mit den Sparkassenvorständen interessiert mich auch die Sicht der Führungs- und Nachwuchskräfte auf die Sparkassenorganisation. Ich habe sehr anschauliche Eindrücke erhalten, wie junge Entscheider die Zukunft gestalten wollen“, fasste sie ihre Erfahrungen zusammen. In den Gesprächen ging es unter anderem um technische und rechtliche Entwicklungen und um neue Kommunikationsformen im digitalen Zeitalter. 

„Frau Prof. Buchholz hat sofort eine Gesprächsatmosphäre geschaffen, in der sich alle Teilnehmenden unbefangen einbrachten. Sie hat ganz offensichtlich großes Interesse an dem, was die Basis der Sparkassen bewegt. Es war daher auch ein sehr offener, konstruktiver Austausch“, schloss Vorstandsmitglied Bernd Schablowski.

Seit April ist Liane Buchholz Präsidentin des SVWL mit seinen 65 Mitgliedssparkassen. Sie folgte auf Dr. Rolf Gerlach, der sein Amt nach 22 Jahren zum 31. März 2017 niedergelegt hatte.
(LP)

Bildergalerie: Sparkassenpräsidentin Liane Buchholz zu Besuch in Attendorn