Nachrichten Wirtschaft
Attendorn, 01. Dezember 2017

Spezialgeschäft mit überregionaler Kundschaft

Kunstgewerbe Schulte: Attendorner Experten für erzgebirgische Volkskunst und Weihnachtsdeko

Ein echter und bekannter Blickfänger: Theo Kampschulte sorgt für eine besondere Beleuchtung des Geschäfts.
Ein echter und bekannter Blickfänger: Theo Kampschulte sorgt für eine besondere Beleuchtung des Geschäfts.
Foto: privat
Attendorn. Das familiengeführte Kunstgewerbe Schulte, Inhaberin Margot Kampschulte, an der Kölner Straße 47 in Attendorn bietet eine ungeahnte Vielfalt echt erzgebirgischer Volkskunst sowie traditioneller oder auch moderner Weihnachtsdekoration. Über 100.000 Artikel, ob groß oder klein, laden zum Staunen, Stöbern und natürlich Kaufen ein.

Seit über 100 Jahren war der Familienbetrieb Schulte der erste Ansprechpartner, wenn es um Malerarbeiten und Malerbedarf ging. Doch als die Baumärkte das Sortiment übernahmen, überlegten Theo und Margot Kampschule, wie es mit ihrem Geschäft weitergehen sollte. Die zündende Idee kam bei einem Urlaub im Erzgebirge. „Wir waren von dieser Kunst so begeistert, dass wir die erzgebirgische und thüringische Volkskunst in unserem Geschäft anbieten wollten“, erinnert sich das Ehepaar. Das war 1996. Seitdem ist das Geschäft „Kunstgewerbe Schulte“ ein Spezialgeschäft mit überregionaler Kundschaft. Nicht nur Anhänger der traditionellen Produkte aus dem Erzgebirge wie etwa Räuchermännchen, Schwibbögen oder Weihnachtspyramiden werden hier fündig, sondern das Angebot umfasst auch Geschenk- und Dekorationsartikel für das ganze Jahr. Engel und Figuren von Wendt und Kühn Doch in der Weihnachtszeit ist auch ein bisschen Magie mit im Spiel. Theo Kampschulte sorgt für eine besondere Beleuchtung des Geschäfts, und im Dunklen kommt keiner an dem Laden vorbei, ohne mindestens einen Moment zu schauen und zu staunen. Im Inneren warten glänzende Weihnachtskugeln, Baumspitzen, aber auch kleine Engel und Figuren von Wendt und Kühn, die auch gefragte Sammlerobjekte sind, auf die Besucher. „Wir sind autorisierte Fachhändler sowohl für die erzgebirgische Volkskunst wie auch für Wendt und Kühn.“ Nur bei diesen Fachhändlern bekommt der Kunde exklusive Erzeugnisse der erzgebirgischen Volkskunst, welche vom Verband erzgebirgischer Kunsthandwerker und Spielzeughersteller in jährlich limitierten Stückzahlen gefertigt werden. Großes buntes Sortiment Für Glitzer und Glamour sorgen auch die Glaskugeln, Christbaumkugeln und der Glas-Christbaumschmuck aus dem Hause Inge-Glas Manufaktur. Zusammen mit den Nussknackern, den Herrnhuter Sternen in verschiedenen Größen und Farben, dem thüringischen Glasschmuck, Duftkerzen, Kerzen aus 100 Prozent Bienenwachs und vielem mehr ist hier für jeden Geschmack etwas zu finden. Und wenn man sich nicht entscheiden kann: Ein Gutschein geht immer.
Öffnungszeiten:

Montags bis freitags: 10 bis 12.30 Uhr und 14.30 bis 18 Uhr

Samstags: 10 bis 13 Uhr
Ein Artikel von Barbara Sander-Graetz

Bildergalerie: Kunstgewerbe Schulte: Attendorner Experten für erzgebirgische Volkskunst und Weihnachtsdeko