Nachrichten Dies und das
Wenden, 05. März 2019

Wahlen und Ehrungen in der Jahreshauptversammlung

VdK Wenden: Mitgliederzahl erneut gesteigert

Die anwesenden Jubilare und verdiente VdK-Mitglieder mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Karl-Heinz Fries, Ortsverbandsvorsitzenden Gerd Willeke (2. und 3. v..li) sowie dem 1. stellv. Bürgermeister Ludger Wurm (Mitte hintere Reihe)
Die anwesenden Jubilare und verdiente VdK-Mitglieder mit dem Kreisverbandsvorsitzenden Karl-Heinz Fries, Ortsverbandsvorsitzenden Gerd Willeke (2. und 3. v..li) sowie dem 1. stellv. Bürgermeister Ludger Wurm (Mitte hintere Reihe)
Foto: privat
Wenden. Vor 138 Mitgliedern konnte Vorsitzender Gerd Willeke im Hotel-Restaurant Zeppenfeld die Jahreshauptversammlung des VdK-Ortsverbands Wenden eröffnen. Im Bericht des Vorstands war die  Mitgliederentwicklung ein Punkt der besonderen Freude.

Im letzten Jahr konnten die Mitgliederzahl um 61 Personen gesteigert werden. Aktuell gehören dem Ortsverband Wenden 1.943 Mitglieder an, das sind ca. 9,3 Prozent der Bevölkerung der Gemeinde Wenden. Gerd Willeke konnte stolz berichten, dass 2013, als der jetzige Vorstand seine Tätigkeit aufnahm, der Ortsverband Wenden 1.554 Mitglieder zählte. Somit dist er seitdem in jedem Jahr um mehr als 60 Mitglieder gewachsen.Unterschriftenaktion kam anEin guter Erfolg war auch die Unterschriftenaktion zur Abschaffung der Umlage von  Straßenausbaukosten. Bei dieser Unterschriftenaktion hatte der VdK-Ortsverband zusammen mit der UWG in ca. vier Stunden mehr als 400 Unterschriften gesammelt. Landesweit sind inzwischen mehr als 300.000 Unterschriften geleistet worden.

Inge Löhr, stellvertretende Vorsitzende und Vertreterin der Frauen stellte in ihrem Bericht die Mitglieder des Frauenteams vor. Wolfgang Kneuper, der Vertreter der Behinderten erläuterte, dass er in vielen Fällen Beistand leistete, wenn der MdK sich zur Begutachtung angemeldet habe.

Franz-Josef Bröcher, der Vertreter der jüngeren Mitglieder, erklärte, dass jüngere Mitglieder häufiger die Hilfe des VdK in Anspruch nehmen müssten, da sie durch Arbeitslosigkeit oder Erwerbsminderungsrente ins soziale Abseits gerieten.
Der Vorstand des VdK-Ortsverbands Wenden:
Rudi Bongers, Maria Rasche, Karl-Hermann Klaus, Gerd Willeke, Regina Schöber, Karl-Heinz Fries (Kreisverband), Wolfgang Kneuper, Waltraud Hausmann, Ludger Wurm (1. stellv. Bürgermeister), Claudia Schneider, Angelika Theile, Ilona Bröcher, Beate Gipperich, Doris Pauly, Inge Löhr, Willi Solbach, Raimund Halbe, Franz-Josef Bröcher, Reimund Stricker, Karin Schade, Hannelore Holterhof (von links).
Bei den anschließenden Wahlen wurde Rudi Bongers als stellvertretende Vorsitzender für vier Jahre einstimmig wiedergewählt, ebenso wie Rolf Arndt als stellvertretender Schriftführer. Auch Reimund Stricker wurde einstimmig als Beisitzer wiedergewählt. Walter Hausmann stellte aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Beisitzer zur Verfügung. Als Nachfolgerin wurde Claudia Schneider einstimmig gewählt.In diesem Jahr viel vorWaltraud Hausmann informierte über die anstehenden Veranstaltungen des Jahres 2019. Am 11. April wird eine Informationsveranstaltung zum Thema „Schlaganfall – Diagnose, Thereapie, Prävention“ angeboten. Im Mai werden 55 VdK-Mitglieder für eine Woche in den Steigerwald fahren. Im Juni wird eine Tagesfahrt nach Soest angeboten und im Oktober eine Halbtagesfahrt ins Hochsauerland.

Dazu kommen der Grillabend als Einstimmung auf die Kirmes, das Sommer- und Familienfest im September und der Nachmittag zum Advent.Zahlreiche JubilareBei den Ehrungen wurden Hans Weigel aus Brün und Kunibert Meurer aus Hünsborn mit der Landesverbandsverdienstnadel ausgezeichnet. Maria Arns (Hünsborn), Werner Holterhof (Altenhof) und Wolfgang Neumann (Wenden)  halten dem Sozialverband VdK bereits seit 40 Jahren die Treue.

Für 25-jährige Mitgliedschaft wurden geehrt: Heinrich Böhler (Altenhof), Horst-Josef Simon (Elben), Gertrud Stettner (Gerlingen), Anja Dülfer, Werner Kadimsky, Peter Kurth, Lutz Schabelon, Magdalena Schaefer, Günther Schneider, Manfred Schneider, Ludger Schrage, Martin Solbach (alle Hünsborn), Petra Clemens, Winfried Halbe. Reiner Wüstewald (alle Möllmicke). Irmgard Dittert, Felix Dubratz, Rosemarie Jung, Eduard Leffler, Udo Leidig, Jose Llin, Gisbert Lörler, Heinrich Scheele, (alle Ottfingen), Günther Alterauge, Dieter Rosenthal (alle Rothemühle), Paul Schönauer (Schönau), Magdalene Bäumer, Andreas Benderscheid, Werner Koch, Werner Krämer, Martin Wurm (alle Wenden).

Im Anschluss an die Jahreshauptversammlung blieben die meisten Mitglieder noch beisammen, um den Tag mit einem gemeinsamen Abendessen ausklingen zu lassen.
(LP)

Bildergalerie: VdK Wenden: Mitgliederzahl erneut gesteigert