Nachrichten Dies und das
Wenden, 27. Februar 2020

ALS-Spendeninitiative

SV Hillmicke überreicht 3000 Euro an Thorsten Voß von „Sternenlicht“

Die Vertreter des SV Hillmicke überreichten den Scheck an Thorsten Voß, der von der Hilfsbereitschaft aller Spender überwältigt war.
Die Vertreter des SV Hillmicke überreichten den Scheck an Thorsten Voß, der von der Hilfsbereitschaft aller Spender überwältigt war.
Foto: privat
Hillmicke. Einen Scheck über 3000 Euro hat der SV Blau-Weiss Hillmicke jetzt an den an ALS erkrankten Thorsten Voß überreicht. Damit unterstützen die Sportler die von Voß ins Leben gerufene Spendeninitiative „Sternenlicht“.

Thorsten Voß, den Hillmickern vor allem aus seiner Zeit als Leiter und Sänger der Band „The Sailors“ des Hillmicker Musikvereins bekannt, ist unheilbar an Amyotropher Lateralsklerose, kurz ALS, erkrankt. Eine Nervenkrankheit, die den Körper nach und nach lähmt.

Mit seiner Spendeninitiative unterstütz er die Charcot-Stiftung für ALS-Forschung in Ulm. Gleichzeitig will er auf die Krankheit aufmerksam machen. Aktion beim Gemeinde-Hallenpokal „Wir beim SV Blau-Weiss Hillmicke kennen und schätzen Thorsten alle und wollen ihn unterstützen. Hierdurch kam die Spendenaktion im Rahmen des Gemeindehallenpokals Wenden zustande“, erklärt der Vorsitzender Benjamin Kaufmann und erinnert an den „Gänsehaut-Moment“ beim Turnier, als alle Mannschaften bei der Siegerehrung ihre Prämien spendeten.

Mit dabei waren die Vereine GW Elben, SV Rothemühle, FC Altenhof, SV Hillmicke, SF Möllmicke, FSV Gerlingen, RW Hünsborn, VSV Wenden und SV Ottfingen. Zahlreiche Unterstützer Hinzu kamen die Prämie vom Offensiv-Cup, gestiftet von Ecki Stahl, die gespendeten Spesen der Schiedsrichter sowie je 1 Euro Eintrittsgeld von jedem Zuschauer. Außerdem wurde eine Spendenbox aufgestellt und die Altliga des SV Hillmicke spendete ihre Siegprämie aus dem Gemeindehallenpokal der Altherren.

Insgesamt konnte der SV Hillmicke einen Spendenscheck in Höhe von 3000 Euro an Thorsten Voß überreichen, der mehr als überwältigt war von der spontanen Spendenbereitschaft der Fußballmannschaften. Stiftung führend bei der Forschung Die Charcot-Stiftung kann dabei jeden Euro sehr gut gebrauchen, da ihre Forschung allein auf Spendengelder aufgebaut ist. Sie ist mit führend bei der Forschung der ALS-Erkrankung und kann bereits erste Fortschritte verzeichnen. Wer selbst auch die Charcot-Stiftung mit unterstützen möchte, kann dies über folgenden Spendenkonto vollziehen:
Spendenkonto:
  • Verwendungszweck: ALS Spendeninitiative Sternenlicht
  • Kontonummer: 6561
  • IBAN: DE11 6305 0000 0000 006561
  • Bankinstitut: Sparkasse Ulm
  • BLZ: 630 500 00
  • BIC: SOLADES1ULM
Die Spenden fließen direkt an die Charcot Stiftung. Spender erhalten bei Bedarf von der Stiftung eine Spendenquittung.
(LP)

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Julian Feldmann - Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Julian Feldmann
Ausbildungskoordinator - Diplom-FinanzwirtIn
Steuergeheimnis kurz erklärt

Unter dem Wort Steuergeheimnis 🤫 kann sich bestimmt nicht jeder etwas vorstellen, deshalb möchte unser Auszubildender Kevin Martaler euch im heutigen Beitrag etwas aufklären:

 

Was bedeutet “Steuergeheimnis&...

#weiterlesen
Lisann Solbach - Auszubildende
Lisann Solbach
Auszubildende
Abschlussprüfungen - Check!

Endlich geschafft! ✅

Wir haben nun die schriftlichen Abschlussprüfungen hinter uns und warten gespannt auf unsere Ergebnisse. 🙈

Unser letzter Schulblock war nochmal ziemlich anstrengend, aber wir hoffen, das ganze Lernen&...

#weiterlesen
Lisa Willmes - Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Es war wieder soweit! ?

Hallo zusammen, 😊

auch in diesem Jahr hattem wir Azubis wieder die Ehre den Haupteingang des Kreishauses herzurichten. 🎁🕯 

Mit schönen Kugeln, vielen Lichterketten und guter Laune haben wir den Weihnachtsbaum erfolgre...

#weiterlesen

Bildergalerie: SV Hillmicke überreicht 3000 Euro an Thorsten Voß von „Sternenlicht“