Nachrichten Dies und das
Wenden, 16. August 2019

Spendenscheck von 11.000 Euro überreicht

Sportlegenden machten bei „Tour der Hoffnung“ in Wenden Station

Zu den mitradelnden Promis gehörte auch TV-Moderator Johannes B. Kerner (mit weißem Trikot).
Zu den mitradelnden Promis gehörte auch TV-Moderator Johannes B. Kerner (mit weißem Trikot).
Foto: Lukas Schrage
Wenden. Die „Tour der Hoffnung“, die seit 1983 Spendengelder für leukämiekranke Kinder sammelt, machte auf ihrer gut 377 Kilometer langen Tour Station vor dem Wendener Rathaus. Hier wurden die 195 Sportler am Donnerstagmittag, 15. August, von Bürgermeister Bernd Clemens begrüßt.

Nach der musikalischen Begrüßung durch Sängerin Jessica Kessler wurden die am Morgen im Siegerland gestarteten Radfahrer von Bernd Clemens in Empfang genommen. Der Wendener Bürgermeister zeigte sich beeindruckt vom großen Engagement der Teilnehmer. Auch Schirmherrin Petra Behle, Olympia-Siegerin im Biathlon 1998 in Nagano, lobte die großen Einsatzbereitschaft: „Wir sind zwar auch Promis, aber jeder von uns ist in erster Linie enorm engagiert und wirklich motiviert, Menschen zu helfen!“ Viele namhafte Sportler dabei Mit von der Partie sind namhafte Sportlerinnen und Sportler, aber auch Prominente und Idealisten, die für einen guten Zweck schwitzen. Die Radsportlegenden Klaus-Peter Thaler, Gustav-Adolf „Täve“ Schur und Rolf Wolfshohl waren ebenso dabei wie verschiedene große Namen der deutschen Leichtathletik: Ellen Wessinghage, Guido Kratschmer und Franz-Josef Kemper.

Auch die Fußball-Legenden Felix Magath und Hans Josef „Jupp“ Kapellmann waren dabei und wurden von den fußballbegeisterten Wendenern freudig begrüßt. In den Dienst der guten Sache stellten sich unter anderem auch Fernsehmoderator Johannes B. Kerner und Finnentrops Bürgermeister Dietmar Heß.Fallschirmabsprung abgesagt Die geplante Fallschirm-Landung von Fallschirmsportler Klaus Renz und dem ehemaligen Kunstturner Eberhard Gienger auf den Rathausplatz musste aufgrund des schlechten Wetters abgesagt werden.

Als Höhepunkt des Tour-Stopps übergab Bürgermeister Bernd Clemens einen Spendenscheck in Höhe von 11.000 Euro an Petra Behle. Für diesen stattlichen Betrag hatten die Sparkasse und die Volksbank Olpe-Wenden-Drolshagen, der Lions-Club Olpe-Kurköln und zahlreiche andere Spender gesorgt.
Wendens Bürgermeister Bernd Clemens überreichte den Spendenscheck in Höhe von 11.000 Euro.
Die Tour, die am Mittwoch begonnen hatte, erreicht am Samstag, 17. August, ihr Ziel an der Kinderklinik in Sankt Augustin. Im vergangenen Jahr waren bei der Benefiz-Radtour insgesamt 2,25 Millionen Euro an Spenden für leukämiekranke Kinder zusammengekommen.
Ein Artikel von Lukas Schrage

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Frederik Döppeler - Azubi Industriekaufmann
Frederik Döppeler
Azubi Industriekaufmann
Ein Tag am Berufskolleg Olpe

 

Hast du dich schonmal gefragt, wie so ein Tag in der Berufsschule abläuft? Wir zeigen dir die Unterschiede zu einem Schultag – wie du ihn kennst!

 

Wir sind Pauline (Industriekauffrau) und Frederik (Industr...

#weiterlesen
Delia Sophie Debus - Fachangestellte für Bäderbetriebe
Delia Sophie Debus
Fachangestellte für Bäderbetriebe
Ausbildung Fachangestellte für Bäderbetriebe

Hallo alle zusammen,

mein Name ist Delia Sophie Debus und ich habe am 01.08.2018 meine dreijährige #Ausbildung zur #Fachangestellten für Bäderbetriebe (FAB) bei der #Stadt Kreuztal begonnen.

Meine Ausbildung absolviere ic...

#weiterlesen
Lisa Willmes
Ausbildung: Verwaltungsfachangestellte
Helau und Alaaf!

Hallo zusammen ✌🤗,

heute bekommt ihr einen Einblick in die bunte und närrische Karnevalswelt aus dem Kreishaus. 🎉🎈

Wir Azubis - unter anderem wir drei Daria, Luisa und Lisa - sind natürlich auch mit dabei gewes...

#weiterlesen

Bildergalerie: Sportlegenden machten bei „Tour der Hoffnung“ in Wenden Station