Nachrichten Dies und das
Wenden, 05.12.2021

Romantische Apfelbaumwiese eingeweiht

Hochzeitsbäume des SGV Wenden: Ehepaare bringen ihre Namensschilder an

Auf der neu angelegten Hochzeitswiese des SGV Wenden markierten die frisch gebackenen Eheleute ihre Apfelbäume mit Namensschildern.
Auf der neu angelegten Hochzeitswiese des SGV Wenden markierten die frisch gebackenen Eheleute ihre Apfelbäume mit Namensschildern.
Lorena Klein
Wenden. Endlich hatten sich sechzehn frisch verheiratete Ehepaare zusammen mit Freunden, Verwandten und dem Vorstand des SGV Wenden am Samstagnachmittag, 4. Dezember, zur offiziellen Übergabe der Hochzeitsbäume am Wanderheim versammelt. Auf der gegenüberliegenden Wiese wurden die Namensschilder gemeinsam an die noch jungen Apfelbäume angebracht.

Eine einzigartige Erinnerung an den großen Tag, an das Ja-Wort und an die Liebe. Als Marlies Verbücheln auf einer Radtour durch das Münsterland an einer Hochzeitsallee entlangkam, war die zweite Vorsitzende des SGV Wenden sofort Feuer und Flamme. Mit ihrer Begeisterung für die romantische Wiese steckte sie auch die erste Vorsitzende Sibille Niklas an, die sich als Ratsfrau bei der Gemeinde sowie beim Standesamt erfolgreich für die originelle Idee einsetzte: Auch Wenden sollte eine eigene Hochzeitswiese bekommen.

Die Gemeinde kam dem örtlichen Wanderverein sogar entgegen, indem sie die Bäume komplett finanzierte, pflanzte und auch in Zukunft regelmäßig hegt und pflegt. Lediglich einen kleinen Geldbetrag mussten interessierte Eheleute für ein eigenes Namensschild beisteuern – diese galt es nun nach coronabedingter Verzögerung an den gepflanzten Apfelbäumen anzubringen.

Eine Hand wäscht die andere

Neben der symbolischen Bedeutung für die Paare werden mit der angelegten Obstbaumwiese mehrere Fliegen mit einer Klappe geschlagen: Der zuständige Bauer wird vom Land gefördert, die Gemeinde profitiert mit Ökopunkten und gleichzeitig liefern die Bäume einen wertvollen Beitrag zum Umweltschutz.


Zusätzlich zum erworbenen Apfelbaum schenkt der SGV Wenden den Frischvermählten eine einjährige Mitgliedschaft im Wanderverein. Der Verein beklage zwar keinen Mitgliederschwund, jedoch freue man sich immer über jungen Zuwachs, betont Sibille Niklas.

„Junge Leute wandern auch, junge Leute feiern auch und junge Leute genießen auch“ – in diesem Sinne seien die neuen Mitglieder im Wanderverein bestens aufgehoben. In Hinblick auf die Pandemie erhofft sich die erste Vorsitzende, dass all dies schon ganz bald wieder möglich sei.

Auch mit den geernteten Äpfeln lässt sich dann so einiges anstellen: Apfelmus, Apfelsaft, Apfelkuchen und vieles mehr – der Kreativität und dem Geschmack sind keine Grenzen gesetzt. Ihre eigenen Früchte dürfen die Paare selbstverständlich pflücken – vorausgesetzt, kein hungriger Spaziergänger wird zum spontanen Mitnehmen verleitet.

Alte deutsche Apfelsorten

Nach der offiziellen Zuteilung der Apfelbäume und der Anbringung der Namensschilder erhielten die Ehepaare noch ein kleines Willkommensgeschenk vom Wanderverein: Eine Zeitschrift vom Sauerländischen Gebirgsverein, eine Mitgliedsurkunde sowie eine Flasche Apfelwein. Außerdem können die stolzen Baumbesitzer auf einem kleinen Kärtchen nachlesen, welche Apfelsorte ihr Baum irgendwann tragen wird – dabei handelt es sich bei allen angepflanzten Arten um alte deutsche Apfelbaumsorten.


Im Frühjahr wird die Wiese noch um zusätzliche Sitzgelegenheiten ergänzt – so soll der Ort nach und nach zu einer besonderen Begegnungsstätte umgeplant werden, an der die Eheleute vielleicht schon bald mit ihren eigenen Kindern Rast machen.

Ein Artikel von Lorena Klein

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Annika Wagner - Auszubildende Kauffrau im Großhandel
Annika Wagner
Auszubildende Kauffrau im Großhandel
#Azubi-Interview

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?Morgens komme ich im Büro an, grüße erstmal die Kollegen, und melde mich am PC an. Meistens schaue ich dann erstmal in meinem E-Mail-Postfach oder bei Teams, ob Aufgaben vom Vortag ...

#weiterlesen
Anna-Lena Huckestein - Auszubildende
Anna-Lena Huckestein
Auszubildende
Innerbetrieblicher Unterricht: Deka

Hallo zusammen,👋

ich habe euch schon häufiger berichtet, wie der Berufsschulunterricht und auch die Praxis in den Geschäftsstellen bei uns in der Ausbildung läuft...aber das ist noch längst nicht alles.💪
Zusa...

#weiterlesen
Yvonne Keseberg - Ausbilderin - FinanzwirtIn
Yvonne Keseberg
Ausbilderin - FinanzwirtIn
Die Erhebungsstelle

Hallo zusammen 😊

Kosovare Bajgora und Lucie Kühr (Auszubildende, Einstellungsjahrgang 2020) stellen euch heute die Erhebungsstelle vor:

Wir sitzen nun seit einer Woche in der Erhebungsstelle des Finanzamts Olpe. Die Erhebun...

#weiterlesen

Bildergalerie: Hochzeitsbäume des SGV Wenden: Ehepaare bringen ihre Namensschilder an