Nachrichten Dies und das
Wenden, 10.04.2021

Genaue Planungen starten

Dank Fördergelder vom Land: Schützenverein Elben baut neues Vereinsheim

Mit Fördermitteln des Landes: Der Schützenverein Elben baut ein neues Vereinsheim.
Mit Fördermitteln des Landes: Der Schützenverein Elben baut ein neues Vereinsheim.
privat
Elben. Neben dem Dorfverein Dörnscheid (gesonderter Bericht folgt) bekommt auch der Schützenverein Elben Geld aus dem NRW-Dorferneuerungsprogramm. Beim Vorsitzenden Stefan Clemens und seinen Kollegen ist die Freude groß – auch wenn der positive Förderbescheid noch auf sich warten lässt. Jetzt sollen genaue Pläne geschmiedet werden.

Der Schützenverein Elben plant einen Neubau des Vereinsheims. Es soll den Namen „Zum Freiholz“ erhalten. Das Ursprungsgebäude stamme aus den 1960er-Jahren. Gerade an den sanitären Anlagen nage der Zahn der Zeit, so der Vorsitzende. „Wir sind selbst mehr oder weniger überrascht worden und freuen uns sehr!“

Und weiter: „Das Gebäude ist so marode, dass dringend Handlungsbedarf bestand! Daher haben wir uns für das NRW-Dorferneuerungsprogramm beworben“, erzählt Stefan Clemens. Geplant ist ein Multifunktionsgebäude, mit Duschmöglichkeiten und Toiletten – gerade mit Blick auf das regelmäßig stattfindende Zeltlager. Auch eine Küche soll entsprechend errichtet werden.

Detailplanungen starten bald

Vom Land habe der Schützenverein eine Zusage für die Förderung sowie die Erlaubnis für den vorzeitigen Maßnahmenbeginn bekommen. Mit dem Förderbescheid rechnet Stefan Clemens im Mai. Das Land hatte in einer Medieninformation für zwei Projekte in der Gemeinde Wenden insgesamt 374.000 Euro zugesagt.


"Wir haben uns am Donnerstagabend, 8. April, im Vorstand besprochen. Jetzt startet die finale Detailplanung. Dann setzen wir uns mit Partnern zusammen, ehe die Abbrucharbeiten vorbereitet und umgesetzt werden“, so Stefan Clemens.

Luftaufnahme: Der Schützenverein Elben plant den Neubau eines Vereinsheims.

Hierfür soll ein Gremium im etwa 280 Mitglieder starken Verein gegründet werden. Das macht sich dann Gedanken, was der Verein will und braucht, etwa zur Frage der Bedachung des Multifunktionsgebäudes. Zum Zeitplan wagte der Vorstand noch keine Angaben.

Ein Artikel von Nils Dinkel

Ausbildung in Wenden und Umgebung


Carolin Bilsing - Personalrecruiting & Marketing
Carolin Bilsing
Personalrecruiting & Marketing
#Tag der Pflege 2021

Corona fordert von den Menschen Zusammenhalt und Zusammenarbeit, Mut zur Veränderung und Hilfsbereitschaft, um gemeinsam die Hürden der Pandemie zu meistern. Die Wichtigkeit des Pflegesektors und die täglich zu leistende Arbeit wurden ...

#weiterlesen
Anica Stalp - Auszubildende Verwaltungsfachangestellte
Anica Stalp
Auszubildende Verwaltungsfachangestellte
Mein Weg zur Ausbildung bei der Stadt Kreuztal

Hallo,

 

mein Name ist Anica Stalp und ich mache eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten bei der Stadt Kreuztal. Derzeit befinde ich mich im 2. Ausbildungsjahr. Heute möchte ich euch erzählen, wie ich zur Stadt Kr...

#weiterlesen
Leonie Haase - Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Leonie Haase
Ausbildungskoordinatorin - Diplom-FinanzwirtIn
Wie es nach dem dualen Studium weitergeht

Hallo zusammen,

heute möchte ich Euch einmal aus meiner Sicht erzählen, wie es für mich und meine Kolleg/ innen meines Jahrgangs nach den Abschlussprüfungen weitergegangen ist. 😊

Gemeinsam haben wir zu fü...

#weiterlesen

Bildergalerie: Dank Fördergelder vom Land: Schützenverein Elben baut neues Vereinsheim