Nachrichten Dies und das
Olpe, 03. Dezember 2016

Bürgermeister Weber überreicht erstes Präsent an Ehepaar Wintersohl

Stadt Olpe verteilt Begrüßungsgeschenke für Neugeborene

Eltern von Neugeborenen können sich zwischen einem Baby-Schlafsack und einer Wickeltasche entscheiden.
Eltern von Neugeborenen können sich zwischen einem Baby-Schlafsack und einer Wickeltasche entscheiden.
Foto: Stadt Olpe
Olpe. Das Ehepaar Christine und Steffen Wintersohl hat am Donnerstag, 1. Dezember, das erste Begrüßungsgeschenk für Neugeborene erhalten, das die Stadt Olpe ab sofort Eltern von Neugeborenen macht. Bürgermeister Peter Weber überreichte das Präsent persönlich.

Eltern von neugeborenen Babys können entscheiden, ob sie einen kleinen Schlafsack oder eine Wickeltasche als städtisches Begrüßungsgeschenk annehmen möchten. Christine Wintersohl entschied sich für die Wickeltasche, weil das Ehepaar bis dato noch keine hatte. Sie und ihr Ehemann, der Fähnrich im Vorstand der St. Sebastianus-Schützen ist, wohnen an der Otto-Müller-Straße.

Das Begrüßungsgeschenk geht automatisch an Eltern, die ihren Wohnsitz in der Kreisstadt haben. „Ist ein Kind andernorts zur Welt gekommen, genügt der Nachweis per Geburtsurkunde beim Standsamt, um in den Genuss des Begrüßungsgeschenks zu kommen“, heißt es in einer Pressemitteilung der Stadt weiter.
Auch einen Blumenstrauß hatte Peter Weber (rechts) mitgebracht.
Der kleine Johann Wintersohl verschlief den Besuch des Bürgermeisters, doch Papa Steffen nutzte die Gelegenheit und machte seine enge Bindung zum Olper Schützenwesen noch einmal deutlich: Der Sohn des Olper Fähnrichs ist im Sternzeichen Schütze geboren und wohnt an der Ecke zur Schützenstraße. Das müsste ein gutes Omen sein, waren sich Ehepaar Wintersohl und Bürgermeister Weber einig.
(LP)

Bildergalerie: Stadt Olpe verteilt Begrüßungsgeschenke für Neugeborene