Nachrichten Dies und das
Olpe, 29. August 2017

Sperrung der Verbindungsstraße zwischen Sondern und Hitzendumicke

Sperrung der Verbindungsstraße zwischen Sondern und Hitzendumicke
Symbolfoto: Sven Prillwitz
Olpe. Die Verbindungsstraße zwischen Sondern und Hitzendumicke wird ab kommendem Montag, 4. September, für rund zwei Wochen gesperrt. Der Grund: Asphaltierungsarbeiten.

Die Stadt Olpe kündigt auf ihrer Homepage an, in Kooperation mit dem Landesbetrieb Straßen.NRW „die Asphaltdecke abfräsen, verstärken und die Deckschicht erneuern lassen“ zu wollen. Die Arbeiten würden nötig, weil die Verbindungsstraße „als Umleitungsstrecke für die in Kürze beginnende Brückenerneuerung des Bundes im Bereich der B55 oberhalb des Betonwerks im Rosenthal (Öhringhausen) dienen soll“.

Die Stadt weist darauf hin, dass sowohl die Ortschaft Sondern als auch Hanemicke und das Hotel Diehlberg ausschließlich über die Sonderner Straße in Richtung Attendorn erreichbar sind, während die Bauarbeiten laufen.
(LP)

Bildergalerie: Sperrung der Verbindungsstraße zwischen Sondern und Hitzendumicke