Nachrichten Dies und das
Olpe, 28. April 2017

Reise in die Märchenwelt

Sparkasse lud zum Workshop „Märchen“ für Erzieherinnen und Erzieher ein

Die Märchen- und Geschichtenerzählerin Petra Griese schafft es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informationsveranstaltung für die Leiterinnen und Leiter von Kindergärten in ihren Bann zu ziehen.
Die Märchen- und Geschichtenerzählerin Petra Griese schafft es, die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Informationsveranstaltung für die Leiterinnen und Leiter von Kindergärten in ihren Bann zu ziehen.
Foto: Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden / privat
Olpe/Drolshagen/Wenden. Wie man Kinder für Märchen und Geschichten begeistert und ihre Fantasie weckt, stand im Fokus eines Impulsvortrags für die Leiterinnen und Leiter aller Kindergärten in Olpe, Drolshagen und Wenden. Zum zwölften Mal hatte die Sparkasse zu einem Informationsnachmittag ins Forum der Sparkassen-Hauptstelle am Olper Marktplatz eingeladen.

Tobias Brömme, Mitarbeiter Marketing der Sparkasse, freute sich, mit Petra Griese aus Olpe eine ausgebildete und kompetente Märchen- und Geschichtenerzählerin als Referentin gewonnen zu haben. Petra Griese startete den Workshop mit einer kurzen Vorstellungsrunde, in der sich herausstellte, dass es vielen Erzieherinnen und Erziehern wichtig ist, Kinder und auch deren Eltern wieder für Märchen zu begeistern. Griese erzählte frei und ohne Textvorlage das kurze Märchen „Das Töpflein mit dem Hulle-Bulle-Bäuchlein“. Die Teilnehmer waren fasziniert, ein Effekt, den die Referentin bewusst provoziert hatte. Denn Märchen nehmen ihre Zuhörer laut Griese am besten mit in die Welt der Fantasie, wenn sie frei erzählt werden. Es zeigte sich auch, dass sich bei jedem Teilnehmer andere Bilder im Kopf entwickelt hatten. „Damals waren Märchen noch von Erwachsenen für Erwachsene, heute sind es noch die Kinder, die viel Fantasie haben. Dies sollte man für die pädagogoische Arbeit mit Kindern nutzen“, so Petra Griese.

Anschließend bestand Gelegenheit, Fragen zu stellen und eigene Erfahrungen aus dem Kindergartenalltag zu schildern. Griese hatte viele Tipps und gute Ratschläge parat. Schließlich waren die Erzieherinnen und Erzieher selbst gefordert. Ein Freiwilliger sollte ein Märchen frei vortragen und meisterte die Aufgabe hervorragend. Zum guten Schluss gab die Referentin noch das Märchen „Rumpelstilzchen“ zum Besten und fesselte damit noch einmal ihre Zuhörer.

Die Sparkasse Olpe-Drolshagen-Wenden möchte mit dieser Veranstaltung pädagogische Bezugspersonen im Leben eines Kindes, wie Erzieherinnen oder Lehrpersonen, in ihrer Kompetenz unterstützen. Schließlich würden die Kinder ebenso von dem erworbenen Fachwissen profitieren. (LP)

Bildergalerie: Sparkasse lud zum Workshop „Märchen“ für Erzieherinnen und Erzieher ein