Nachrichten Dies und das
Olpe, 01.12.2021

Wirtschaftspsychologe schult junge Leute

Rhetorik-Workshop für Mitglieder des Olper Jugendparlaments

Zogen positive Bilanz nach dem Rhethorik-Workshop; v.l.n.r.: Emilia Müller (zweite Vorsitzende des Jugendparlaments); Diana Fries (Jugendbeauftragte Kreisstadt Olpe), Stefanie Joebges (erste Vorsitzende des Jugendparlaments) und Wirtschaftspsychologe Dr. rer. oec. Franklin Flores Arce.
Zogen positive Bilanz nach dem Rhethorik-Workshop; v.l.n.r.: Emilia Müller (zweite Vorsitzende des Jugendparlaments); Diana Fries (Jugendbeauftragte Kreisstadt Olpe), Stefanie Joebges (erste Vorsitzende des Jugendparlaments) und Wirtschaftspsychologe Dr. rer. oec. Franklin Flores Arce.
privat
Olpe. Für die Mitglieder des Jugendparlamentes fand kürzlich ein zweitägiger Rhetorik-Workshop statt. Rund zehn Teilnehmer des Jugendparlamentes ließen sich unter Anleitung des Wirtschaftspsychologen Dr. Franklin Flores Arce aus Grevenbroich zu den Schwerpunkten Kommunikation, Rhetorik und Argumentation schulen.

Unter anderem wurde die Fragestellung „Wie baue ich meine Argumentation auf – was muss ich für eine Diskussion beachten?“ thematisiert.Aufbauend auf dem Rhetorik-Workshop 2019 konnten die Jugendlichen nach einem theoretischen Teil am Freitagnachmittag am Samstag im Rahmen einer „Amerikanischen Debatte“ das bereits Gelernte anwenden und unter Beweis stellen.

„Der Workshop war super!“ Bei dieser Aussage waren sich alle Teilnehmer einig. „Es konnten Einblicke in Grundlagen und Methoden gewonnen werden, die für eine Ausbildung oder ein Studium von großer Bedeutung sind“, so die Vorsitzende des Jugendparlamentes Stefanie Joebges.


Auch Trainer Dr. Franklin Flores Arce war von der Motivation der Teilnehmenden beeindruckt: „Die Gesellschaft und Politik brauchen solche engagierten und motivierten jungen Menschen. Ich freue mich, über die aktive Mitarbeit an diesem Workshop und hoffe, dass die Jugendlichen für ihre Zukunft etwas mitnehmen können.“

Jugendparlament

Das Jugendparlament der Kreisstadt Olpe besteht aus 20 Mitgliedern, die von den Schulen aus dem Stadtgebiet Olpe für ein zweijähriges Mandat gewählt werden, und setzt sich für die Interessen und Belange von Kindern und Jugendlichen ein. Zuständig für das Jugendparlament der Kreisstadt Olpe ist Diana Fries, Tel.: 02761 83-1912, E-Mail: d.fries@olpe.de.

(LP)

Ausbildung in Olpe und Umgebung


Annika Wagner - Auszubildende Kauffrau im Großhandel
Annika Wagner
Auszubildende Kauffrau im Großhandel
#Azubi-Interview

Wie sieht ein typischer Arbeitstag für dich aus?Morgens komme ich im Büro an, grüße erstmal die Kollegen, und melde mich am PC an. Meistens schaue ich dann erstmal in meinem E-Mail-Postfach oder bei Teams, ob Aufgaben vom Vortag ...

#weiterlesen
Anna-Lena Huckestein - Auszubildende
Anna-Lena Huckestein
Auszubildende
Innerbetrieblicher Unterricht: Deka

Hallo zusammen,👋

ich habe euch schon häufiger berichtet, wie der Berufsschulunterricht und auch die Praxis in den Geschäftsstellen bei uns in der Ausbildung läuft...aber das ist noch längst nicht alles.💪
Zusa...

#weiterlesen
Panagiotis Papadopoulos - Azubi Industriekaufmann
Panagiotis Papadopoulos
Azubi Industriekaufmann
#TechnikCamp Gewinnspiel – die Auflösung!

Hallo zusammen,

vor Weihnachten startete unser Gewinnspiel unter allen #TechnikCamp Teilnehmern. 🔙

Worum es da ging? 🤔
Alle TechnikCamper  erhielten von uns Keksausstecher , die vorher in unse...

#weiterlesen

Bildergalerie: Rhetorik-Workshop für Mitglieder des Olper Jugendparlaments